habe eine muskelzerrung am linken oberschenkel

0 Antworten

Training mit leichter Muskelzerrung bzw. beste Hilfe bei Muskelzerrung vor Wettkampf

Hallo zusammen, dann möchte ich auch meine 1.Frage hier stellen ;)

Von Zeit zu Zeit kann es ja mal vorkommen, dass man sich im Training (mein konkreter Fall Tennistraining) durch eine "dumme" Bewegung eine leichte Muskelzerrung zuzieht. Da es hier nicht um mich direkt geht sondern um meine Trainingsgruppe, hätte ich gerne ein paar Tipps, die ich ihnen geben kann zur Linderung der Schmerzen / Heilung.

Altersgruppe 12-16. Geht hier vor allem um Verletzungen der leichteren Art, sprich unmittelbar nach dem Training ist noch nichts zu spüren, sondern erst am nächsten Tag. z.B. Zerrung Oberschenkel, Schmerzen bei Ansoannung bzw stärkere Belastung beim in die Knie gehen; laufen aber problemlos und schmerzfrei möglich. Klar, Pause ist immer ein gutes Mittel, aber welche Alternativen sind hier noch sinnvoll?

Wie kann ich als Trainer einschätzen wie schwerwiegend die Verletzung ist, sprich ob es sinnvoll ist dieses eine Match noch zu spielen oder es abzusagen (die Kinder wollen immer, nur muss man sie auch manchmal vor sich selbst schützen)?

Zusammenfassend: Gibt es hier genauere Anhaltspunkte, um die Verletzung (Schwere der Zerrung) gut einschätzen zu können? Und was kann ich als Tipps weitergeben, was die Kinder nach Auftreten tun sollen?

Freu mich auf eure Antworten

...zur Frage

Zerrung! Wann wieder Fußball spielen?

Hallo,

ich habe mir vor einigen Wochen am hinteren Oberschenkel eine Zerrung zugezogen. Nachdem ich pausiert und das Training wieder aufgenommen habe, bemerkte ich, dass bei 100-prozentiger Belastung ich noch Schmerzen habe. Das war am 17. September. Danach habe ich wieder das Fußballspielen eingestellt und mich bis heute auskuriert. War bei meinem Orthopäden, der bisher u. a. berühmte Sportler bzw. Mannschaften wie Ice Tigers, Valuev, Steffi Graf verarztet hat, er hat mir geraten, die betroffene Stelle oftmals zu kühlen. Täglich 2 Tabletten (Diclo) in der Früh und am Abend genommen, jeden Tag meinen Oberschenkel mit Sportgels (Dolobene ibu, Doc-Schmerzsalbe Ibuprofen) eingecremt. Desweiteren beginne ich heute mit der Physiotherapie. Ich habe überhaupt keine Schmerzen mehr. Möchte die Woche wieder am Spielbetrieb teilnehmen (4 Spiele bereits ausgesetzt). Was meint ihr, besteht noch das Risiko, sich größere Schäden einzuholen oder kann da jetzt wenig passieren? Sicher weiß man es natürlich nicht, aber eure Erfahrungsberichte würden mich interessieren.

Vielen Dank!

...zur Frage

Immer wieder Muskelfaserriss im Oberschenkel. Was mache ich falsch? Vorbeugung?

Hallo zusammen,

ich habe mir heuer bereits 2 mal einen leichten Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen (kurzer stechender schmerz). Am Sonntag hat es mich dann ohne Vorankündigung am linken Oberschenkel erwischt.

Mein Fitnesszustand ist eigentlich sehr gut. Ich bin fast immer 2x die Woche im Training, Sonntag spiele ich immer über 90 Minuten.

Die Verletzung passiert mir immer erst in der 2. Halbzeit. Einmal 50. Minute, 75. Minute, und 85 Minute. Ich muss dazusagen dass ich auf der Außenbahn spiele, und sehr viele lange Sprints mache. Der Riss kommt dann meistens bei einer schnellen Bewegung/Richtungswechsel etc.

Auf dem rechten Oberschenkel habe ich mich jetzt die letzten Spiele mit Kinesotape tapen lassen, was anscheinend ganz gut geholfen hat, aber jetzt kams eben auf der linken Seite. Ich kann ja nicht meinen ganzen Körper tapen ;-).

Was mache ich falsch? Kann man irgendwas vorbeugend tun?

Vielen Dank für eure Antworten

mfg

Manuel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?