Guter Muskelaufbau für 4 Monate Krafttraining?

Vorher - (Krafttraining, Muskelaufbau) Vorher - (Krafttraining, Muskelaufbau) Nach 4 Monaten - (Krafttraining, Muskelaufbau) Nach 4 Monaten - (Krafttraining, Muskelaufbau) Nach 4 Monaten - (Krafttraining, Muskelaufbau)

1 Antwort

Das sieht doch schon mal sehr gut aus. Die Muskelstrukturen zeigen sich gut und wenn im Laufe der Zeit noch weitere Muskelmasse hinzu kommt dann paßt das Ganze auch vom Volumen sehr schön. Vom Körperbau in meinen Augen leicht in die Richtung Ektomorph.

Nach 2 Jahren Krafttraining: GK-Plan mit EinSatz-Training effektiv?

Hallo, Ich mache jetzt seit ca 2 Jahren Krafttraining, mit den Zielen Kraft u. Masse aufzubauen. Die ersten 15 Monate hatte ich dabei nen GK-Plan, seit dem einen 2er Split (Rücken-Schultern und Brust-Beine-Bauch). Da dieser Split aber sehr ausbelastend ist und ich wieder vermehrt schwimmen gehen wollte (habe zu wenig Kraftausdauer) frage ich mich, ob es sinnvoll ist, einen alternierenden GK-Plan durchzuführen. Damit das Training nicht ewig lang dauert und ich ausser Grundübungen noch speziell kleinere Muskelgruppen trainieren kann, hatte ich die Idee, nach einem Einsatztraining zu trainieren (Bis auf Kniebeugen, denn Kniebeugen mit MV sind ziemlich hässlich). Einfach soviel Gewicht draufladen dass bspw. 8 WDH gehen. Sobald 10 möglich sind, gibts beim nächsten mal mehr Gewicht auf die Stange. Das GK würe dann 2-3 mal pro Woche (eine Woche 3x, dann die nächste Woche 2x usw) durchgeführt.. Dazu dann 2x/Woche 40 Min/2000m Schwimmen. Jetzt meine Frage: Kann ich damit als leicht Fortgeschrittener überhaupt effektiv aufbauen, oder sind 3 Trainingseinheiten die Woche sogar schon wieder zuviel?

...zur Frage

Zu viel Sport neben dem Krafttraining?

Ich mache seit kurzem Karfttraining. Ich trainiere nach einem Gk-Plan, dreimal pro Woche. Meine Ziele hier sind einfach nur, die maskulinen Züge an meinem Körper zu verbessern, also massivere Brust, größere Oberarme etc. Nun mache ich noch viele andere Sachen nebenbei, Ich spiele Tennis und Badminton und fahre Rennrad. 2x pro Woche Tennis, 1/2x pro Woche Badminton, Rennrad (so oft wie möglich, kommt aufs Wetter an) und 3x pro Woche Krafttraining. Nun habe ich mich gefragt, ob das nicht alles etwas zu viel für meinen Körper ist, und dass die Muskeln nicht genügend Regenerationszeit haben, um sich zu erholen. Dabei trainiere ich aber auch beim Krafttraining nicht bis zum absoluten Umfallen ;). Ist das schlecht für meinen Körper bzw. für das Muskelwachstum, oder eher im Gegenteil?

...zur Frage

Ist das Krafttraining vor einem Spiegel sinnvoll?

Sollte man, wenn man mit freien Gewichten trainiert vor einen Spiegel gehen um die Bewegungsausführung zu beobachten oder machen das eher nur die Selbstverliebte? Kann man vor dem Spiegel die Bewegung wirklich gut beobachten?

...zur Frage

Rückenschmerzen beim Krafttraining

Ich mache 2-3 Mal die Woche Krafttraining. Nach dem Oberkörpertraining habe ich oft Schmerzen (nicht extrem) im unteren Rückenbereich, im Kreuz.

Nehm ich zu schwere Gewichte? Oder sollte man ein Kraftgrürtel tragen?

Ich bin eher Ausdauersportler, und nicht sehr muskulös.

...zur Frage

Schwimmen paralell zum Krafttraining - wieviel strecke sollte man schwimmen?

also ich wollte demnächst anfangen 3 mal die woche krafttraining zu machen. dabei wollte ich auch weiterhin 3 mal die woche schwimmen, nicht nur auf ausdauer, sondern auch ein paar "schnellere einheiten". doch in welchen Strecken sollte sich so ein training dann bewegen. wären 2kilometer schon zuviel für eine trainingseinheit? denn zuviel ausdauersport zum krafttraining ist ja eher hinderlich, und kürzere strecken schwimmen soll ja ein ganz gutes GK-training sein. doch wie genau sind "kürzere strecken" definiert?

...zur Frage

Welcher Sport eignet sich als Krafttraining?

Ich schwimme gern und auch recht viel (wie ich finde...) und spiele außerdem ab und zu Fußball. Beides geht jedoch eher auf die Ausdauer. Mein Arzt sagte nun, dass ich etwas für den Muskelaufbau tun müsste; nicht spezifisch, also nicht Rücken oder Beine, sondern allgemein. Habe doch langsam ein gewisses Alter... :o) Krafttraining im Fitnessstudio finde ich total blöd, in so eine Bude kriegen mich keine 10 Pferde! Gibt es nicht einen Sport, der vielleicht zu zweit eher den Muskelaufbau fördert als die Kondition und eben Spaß macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?