Guter GK Plan?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein guter Trainingsplan besteht, wenn du schon den Anspruch darauf erhebst, aus folgenden Elementen:

Jahresplan (z.B. Jan-März max Kraft, April-Juni Kraftausdauer, Juli Regeneration etc.)

Monatsplan (z.B. W1, 2, 3 max Kraft, W4 dynamisch)

Regenerationskonzept

Wochenplan (z.B. Montag, Mittwoch, Freitag Kraft, Dienstag, Samstag Ausdauer, Donnerstag, Sonntag aktive Regeneration)

aufgeteilt in Muskelgruppen und Übungen mit den entsprechenden Gewichten, Sätzen und Wiederholungen gemäss Saisonkonzept. In dem Monatsplan sind die jeweiligen Steigerungen enthalten. Im Jahresplan sind die wechselnden Übungen enthalten. Das ganze wird umrahmt vom zu erreichenden Ziel, welches periodisch kontrolliert und ggf. modifiziert wird.

Das wäre ein Plan. Das Aufzählen einzelner Übungen ist kein Plan.

danke, werde mich wohl mit eine alten bekannten zusammen reden, ist gelernter trainer. Nur das man einmal in der Woche anfangs trainiert, davon hört man überall, dass das Müll ist.. auch bei fortgeschrittenen Bodybuildern ist ein 5er Split unnötig. Muskeln brauchen ja max 48 - 86 Stunden zur völligen Regeneration.

0

Frag den Trainer. Das ist sein JOB (!), anderen zu zeigen wie man richtig trainiert!!

Was möchtest Du wissen?