guten oberkörper zuhause

2 Antworten

Wie sandro schon gesagt hat, das kommt ein bisschen darauf an wie du der Oberkörper jetzt aussieht. Bist du nur dünn dann muss es wirklich ein konsequentes Training sein.2 mal die Woche solltest du das schon machen. Achte dabei darauf die Maximalkraft zu trainieren, das fürht zu einem größeren Muskelaufbau

Das kommt darauf an welche Übungen du ausübst bzw. welche Geräte du zu Hause hast und wie hoch hierbei die Intensität ist. Wenn du Kurzhanteln in verschiedenen Gewichtsstufen hast und regelmäßig und vor allem richtig trainierst kannst du deine Oberkörperformen schon verbessern. Wichtig ist hierbei auch deine Ernährung die ausgewogenen sein sollte. Mit einem gezielten und intensiven Ausdauertraining kannst du deinen Körperfettgehalt gut in Schuß halten und stärkst darüber hinaus das Herz-Kreislaufsystem.

Wieviel Gewicht sollte man nach einem halben Jahr Krafttraining zugelegt haben?

Ich trainiere regelmäßig 3mal 1h die Woche (kein split-Training) seit einem halben Jahr, weil ich Muskelmasse aufbauen und Gewicht zunehmen möchte. Ich bin knappe 200cm groß und wiege aktuell 86kg. Nun stelle ich zwar optische einen Trainingserfolg fest, merke auch (bis jetzt) einen stetigen Anstieg der Trainingsgewichte jedoch wog ich vor einem halben Jahr um die 84kg. Ich ernähre mich gesund, eiweisreich (damit der Muskel was zum Aufbauen hat), üpig und Hunger ist für mich ein striktes No-No. 2kg in einem halben Jahr erscheint mir ziemlich wenig. Woran liegt es, dass ich mir bei der Gewichtszunahme so schwer tue?

Danke schon mal für Eure hilfreichen Tipps

...zur Frage

Wann bin ich bereit für einen Halbmarathon?

Ich laufe seit einem halben Jahr, 3x die Woche eine Stunde. Könnte ich so einen Halbmarathon schaffen, oder brauche ich dafür noch andere Voraussetzungen?

...zur Frage

Was für einen Körpertyp hab ich?

Ich bin 14 Jahre alt, ca. 1,80m groß und wiege 67kg. Ich habe vor ungefähr einem halben Jahr zuhause mit Krafttraining angefangen (mit leichten Gewichten). Allerdings bin ich mir nicht sicher, was ich für einen Körpertyp habe, was für Übungen ich machen soll oder ob ich mehr oder weniger essen muss.

...zur Frage

Frage über Cardiotraining

Moin,

Ich gehe seit einem halben Jahr ins Studio. Ich bin ein klein wenig über-gewichtig und möchte im ersten Sinne abnehmen und Muskeln aufbauen, das Abnehmen ist aber "erstmal" im Vordergrund. Ich mache erst 10 Min aufwärmen, dann meine Geräteübungen - ich sollte laut Trainingsplan dann 20 Min Cardio machen, schaffe das aber zeitlich meist nicht. Zeit hin- oder her, die Frage:

Zum Thema Abnehmen: ist es sehr Kontraproduktiv, wenn ich das Cardiotraining "am Ende" weg lasse, sprich; kann mit den 10 min Cardio und den sonstigen Übungen der gleiche Effekt erzielt werden, wie ohne? Sind die 20 min Cardio sehr relevant?

Grüße!

...zur Frage

Klettern anfangen: Mit welchem Alter?

Hallo, Ich habe vor ca. einem halben Jahr mit dem Klettern (Halle) angefangen und trainiere 3 Mal die Woche. Das klettern macht mir großen Spass und ich würde gerne professionel auf Wettkämpfe gehen. Ich bin allerdings schon 16 Jahre (w) alt. Bin ich schon zu alt um wirklich ernsthaft auf Wettkämpfen anzufangen?

...zur Frage

Wer erstellt mir einen ernaehrungsplan bin 44 jahre alt 1,89 88kg und betreibe zu hause muskelaufbau

Hallo bin 44 jahre alt 1,89 cm wiege 88 kg ernaehre mich Gesund Morgens Haferflocken mit wasser Quark Banane etwas spaeter 1 Apfel kiwi Nüsse, Mittags Kartoffen oder reis Nudeln immer abwechselnd in der Woche, Salat Haehnchenbrust oder gemüse. Abends Thunfischsalat oder obst auch ne handvoll Nüsse süsses sehr wenig Trinke öfter Wasser oder Milch 1,5% fettgehalt mache 3x in der Woche Cardio a 20min ist das alles ok um Muskeln aufzubauen und nen sixpack zu bekommen früher habe ich in einem fittnessstudio Trainiert habe schon vorkentnisse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?