Gute Statische Übung für obere Bauchmuskeln

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit dem Begriff "obere Bauchmuskeln" meinst Du wahrscheinlich den oberen Teil des "geraden Bauchmuskels" (M. rectus abdominis), der vom Brustbein bis zum Schambein zieht. Da der Muskel, obwohl er durch drei Schaltsehnen in den bekannten Sixpack geteilt ist, zwischen Brustbein und Schambein durchgehend ohne weitere Befestigung am Skelett ausgespannt ist, lässt er sich nicht in einzelnen Abschnitten getrennt trainieren. Denn würde man nur den oberen Teil anspannen, würde zwangsläufig der untere nicht angespannte Teil in die Länge gezogen und der obere Teil hätte kein "Packende" und könnte keine Kraft aufbauen. Man kann also den geraden Bauchmuskel immer nur als Ganzes trainieren.

Trident 24.06.2009, 23:35

Ja aber man merkt doch, das die Bauchmuskel(gruppen) unterschiedlich stark beansprucht werden. Bei den beiden Übungen die ich kenne von denen eine hier genannt wurde..., merkt man am meisten im unteren Bereich etwas. Deshalb muss es doch noch irgendwas anderes geben? oder liege ich da völlig falsch? Oder stimmt es vielleicht sogar gar nicht was mir mein bekannter mit den 2 Monaten gesagt hat??

0

Ja ist mir auch aufgefallen;) Trainiere Ausdauer-Kraft und ein Bekannter von mir hat gesagt das man die dynamischen und satischen Übungen alle 2 Monate abwechseln muss, da die Muskeln darauf sonst nicht mehr anspringen! hehe Aber nur die oberen Bauchmuskelpartien besonders zu trainieren ist schwer, wie du auch schon gemerkt hast;)

statische Übungen gibt es in der Tat kaum. Um deine oberen Bauchmuskeln zu trainieren musst du dynamisch arbeiten! Hab mich gerade mal am Boden gewälzt und Sachen ausprobiert. Die einzige Übung wo man ein wenig spürt ist, wenn du am Rücken liegst, und den Po vom Boden abhebst um deine Beine gerade nach oben zu strecken.... is aber schwer zu halten und irgendwie auch dynamisch. Vlt kennt jemand aber noch eine! Bin mal gespannt.

stimmt glaub ich schon. ich spüre und sehe vor allem bei normalen crunches meine obere bauchmuskulatur. also auf den rücken legen, beine im 90 grad winkel anwinkeln.die mittleren bauchmuskeln dagegen wenn ich auf dem rücken liege, beine nach oben hin ausstrecke wie bei einer kerze. und nur durch meinen bauch versuche mein becken u. po nach oben hin zu bewegen. die muskeln gaaanz unten sind leider nur genetisch bedingt. ich krieg die auch nicht hin. somit bleibts beim 6 pack ;(

Was möchtest Du wissen?