Gute 200m Zeit? 14Jahre männlich

1 Antwort

Da kann man wie üblich nur sagen: "kommt drauf an". Grundsätzlich muss man im 200m Sprint von Anfang an alles geben. Taktisch läuft man nur ab 400m aufwärts. Die 200m sind viel zu kurz um sie taktisch zu laufen. Wenn du kurz vor dem Ende merkst, dass du noch zulegen kannst, ist es zu spät. 14 Jahre ist in der LK U16. Da läuft man so um die 27-30 Sekunden herum.

1

danke. Ich probiere morgen mal, wie ich das hinbekomme.. Ich hab schon Sprinter gene. Bin einer der schnellsten aus der Klasse.(wir sind 3, die so gut wie gleichschnell sind).. Ich schreib dir hier morgen mal, wie schnell ich war... vlt kannst du mir helfen, noch was zu verbessern.. Es ist ne 8x200m Staffeln. Und ich hab kein Bock, das wir wegen mir verlieren..

0
1

Mist... Ich hab nur 32sec geschafft.. Ich hab gemerkt, dass mir zum Ende die Puste ausgegangen ist.

Kann man da was machen? Hast du allgemeine Tipps, wie man die Sprintgeschwindigkeit erhöht?

lg

0

mittags laufen gehen und abends noch badminton spielen?

wenn ich z.b. um 3 uhr mittags laufen gehe (9km), danach 2 stunden pause habe bis ich badminton spiele für eine stunde, hat mein körper genug zeit sich so kurzfristig zu regenerieren ohne dass ich komplett kaputt badminton spielen kann? ich laufe ein moderates tempo, und ohne einen endspurt am ende.

ich finde badminton ist sehr anstrengend, und wenn man nich mehr kann leidet auch die konzentration und die technik, aber die gerade muss ich noch weiter entwickeln. der gesetze reiz durch das laufen geht aber nicht durch einen später gesetzten reiz (laktatbildung beim spielen, weil bei mir jedenfalls die beine richtig stark brennen) verloren oder? denkt ihr ich sollte das laufen lieber verschieben oder sollte ich mich ruhig auspowern ? bin 18 jahre und schlafe meistens so um die 9 stunden^^ schonmal danke^^

...zur Frage

Hochsprung um 15 cm verbessern?

Hallo,

ich würde gerne beim Hochsprung 1,35 m schaffen. Hänge zurzeit aber bei 1,20 m als beste Höhe fest. Ich bin irgendwie wirklich nicht zum Springen gemacht, will aber die Höhe für das DSA schaffen.

Ich habe die Möglichkeit 2-3 mal pro Woche in einer Halle Hochsprung zu trainieren. Zurzeit gehe ich außerdem ca 3 mal pro Woche Laufen (ca 8-10 km mit etwa 5:45 min/km)

Soll ich das Laufen zurückfahren, während ich für den Hochsprung trainiere, oder kann ich beides miteinander kombinieren?

Mein derzeitiger Plan ist pro Woche 3 cm höher zu kommen, also 5 Wochen für 15 cm. Ist das realistisch oder soll ich die Sache langsamer angehen?

Ich hoffe, das reicht an Informationen für eine Antwort auf meine Frage. Ach ja, ich bin männlich, 26 und 1,74m.

Vielen Dank für Eure Antworten Tom

...zur Frage

Leichtathletik anfangen mit 16 zuspät für Leistungsbereich?

Hey Leute;-), ich will gerne mit Leichtathletik => nur Laufen, am liebsten nur Sprints, anfangen!!

Mein Problem ist, dass es vielleicht zu spät sein könnte um "Erfolg" zu ´haben....Ich wollte wenn ich anfangen sollte, es voll angehen, dass heißt ich würde gerne an den Westdeutschen oder wenn nicht sogar noch höheres teilnehmen....Ich möchte in den Spitzenbereich. Hab jeden Tag voll mit den Gedanken, denke immer wenn ich eine relativ sportliche Person seh, "Bist du schnell als er?"

Zu meiner Person: Jahrgang 1996; männlich; 175cm; 62,1kg -Ich war schon immer recht schnell, war im Fußballverein der Schnellste, bin ehrgeizig und würde gerne mein Ziel erreichen, würde alles dafür tun.

Paar Zeiten (untrainiert, mit Iphone in der Hand, grob) (letzte 2 mit Muskelkater und Zerrung unterm Fuß) : 60m in ca. 8,2 sec

100m (Anfang: ca. 11,9 aber 90.100m); Ende, kurz vorm Krampf 13-15 sec.

vor 2 Jahren 400m in 1:14min

1,6km in 6:11min

ca 300m in 43sec (in den letzen 75m null Kraft mehr..hab gedacht ich bin eine Schnecke:o)

5km in 25min; 10km in 60min , ohne Probleme

Ich würde ALLES dafür geben um das Ziel zu erreichen, die Frage ist nur ob es mit 16 schon zu spät ist? 1 Woche lang bin ich jeden Tag gejoggt (locker; intervall etcc.) oder hatte Training/Spiel( 2mal auch 2mal am Tag laufen gewesen) Morgen werde ich noch vor der Schule ca. 50min locker joggen; am Nachmittag auch noch mal Intervall, außer wenn ich voll fertig bin.

Dankeschön schonmal ;-)

Jegliche Meinungen, Tipps, Ratschläge sind willkomen:)

...zur Frage

Erschwertes Atmen, erschwertes Laufen

Hi,

kurz zu meiner Person und körperl. Aktivitäten, damit Ihr mein Problem besser einschätzen könnt:

  • Ich bin 17, männlich, sportlich, kräftig (sportlich muss ja nicht gleich fit & gesund bedeuten)
  • In letzter Zeit habe ich nur wenig Sport gemacht: 1x/Woche Sport-Unterricht + Joggen

Nun zu den Problem:

-Ich habe seit wenigen Tagen das Gefühl, nur noch schwer atmen zu können, als säße mir etwas Schweres auf dem Brustkorb. - Die Kondition beim Joggen gestern war miserabel! (Ich bin zwar in der Mittagshitze gelaufen, aber das kann es eigentlich nicht sein.... das Tempo hatte ich stark gedrosselt und auf die 10 km brauchte ich 3 Pausen, wo ich in schlechtestem Zustand bisher nur eine gebraucht hatte) - Die Beine haben irgendwie kaum Kraft und ich fühle mich schnell müde (abends würde ich gerne länger wach bleiben zum Lesen etc., aber selbst wenn ich viel geschlafen habe, fühle ich mich wie ein nasser Sack)

Irgendwie geht's mir gerade deswegen nicht so gut..........

Woran kann all das liegen? Habt Ihr irgendwelche Ideen?

Als Mensch männlicher Gattung können es ja nicht die Tage sein....

Bin auf Antworten gespannt - Danke im Voraus! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?