Grundlagenausdauer beim Fußball mit Ball trainieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann Runden drehen, aber man macht dabei Partnerübungen mit dem Ball. Da kannst du die alles mögliche einfallen lassen, Hauptsache man ist immer in Bewegung, damit GLA durch die Dauermethode aufgebaut wird. Doppelpässe, Pässe in die Gasse, Kopfbälle und und und. Da kann man sich viel einfallen lassen.

also ich hab von meinem trainer da nen sehr gutes spiel gelernt, geht allerdings nur wenn ihr mehrere seid, sag mir viewiel ihr seid dann beschreib ich die methode, wen du alleine bist oder sehr wenig partner hast befuerchte ich kann man wohl nur runden drehen....so ab 6 leute wuerd ich sagen kann man spielchen finden... umso mehr umso besser=) also schreib mir einfach mal gruesse

Wir sind so ungefähr 16 Leute.

0

Joggen im Kinderfussball - macht das Sinn ?

Oft sehe ich auch schon F bis D Junioren ohne Ball trainieren. Sie Joggen, machen Liegestütz und andere Uebungen, welche den Kids nicht nur wenig Spass machen, sondern vor allem auch den Bewegungsablauf am Ball und das Konditionsmuster des Spiels durcheinander bringen.

Wohl verstanden - ich habe absolut nichts gegen polysportives Training - im Gegenteil. NUR, und das ist der Knackpunkt, sollte und muss die Polysportive Entwicklung, sofern sie nichts mit Ball zu tun hat, ausserhalb des eigentlichen Fussballtrainings auf individueller Basis privat ergänzend stattfinden, und zwar so, dass diese sportlichen Ergänzungen die individuellen Vorzüge und Bedürfnisse des Kindes optimal abdecken, um so die nicht immer optimale Motivation eines ZuViel an Fussball zu kompensieren.

Im Kinderfussball hingegen sollten Uebungen ohne Ball verboten werden.

Es ist wichtig für die Auge/Fuss-Koordination, dass der Junior lernt, sich während 90 Minuten auf den Ball zu konzentrieren. Es ist ausserdem vor allem für die koordinative Entwicklung, Spielgefühl und Uebersicht wichtig, dass bereits der Junior lernt alle (Ausdauer)Bewegungen) in der Gesamtkomplexität von Ball und Mitspielern zu erfahren. Gerade bei Junioren werden durch das Reiben am Komplexen Reflexe und Denkstrukturen gebildet, welche man - wie man oft glaubte - nicht einfach hat oder nicht - sondern welche entweder im Kindsalter erlernt wurden oder eben nicht.

Es gibt somit keinen Grund für Uebungen ohne Ball (wie z.B. Jogging) im Kinderfussball.

Was meint ihr dazu ? Gibt es doch Gründe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?