Grundlagenausdauer aufbauen

2 Antworten

Für die Grundlagenausdauer ist es wichtig, in unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereichen zu laufen. Der größte Teil des Trainings sollte aus langsamen Läufen bestehen, also in einem Bereich, wo du dich nebenbei noch problemlos unterhalten kannst. Am besten lässt du dir einen professionellen Trainingsplan erstellen oder schau mal auf Runnersworld.de.

Hi,

also ich würde mer Intervalltraining einbauen...sprich, wie beim Handball auch, ein paar Sprints zwischen den langen eher ruhigeren Laufstrecken einlegen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit die Länge der Strecke zu erhöhen um eine längere Beanspruchungsdauer zu erzeugen.

Intervalltraining sinvoll mit extremen Muskelkater im Oberkörper

Hallo Zusammen. Ich trainiere seit ca. 3/4 Jahre 3*die Woche den ganzen Körper. Nun will ich auch etwas für meine Ausdauer machen. Nun meine Frage: Ist intervalltraining oder Biken mit extremen Muskelkater im Oberkörper gut oder Schlecht? Danke für eure Antworten. Gruss

...zur Frage

Ausdauertraining bei Übergewicht - Anfänger

Hallo!

Ich bin deutlich übergewichtig (BMI 38,1) und habe im Fitnessstudio mit Training begonnen. Mein Ruhepuls war bei den beiden Testmessungen durch die Trainer dort bei ca. 105.

Unter Training steigt er schon bei geringer Belastung deutlich an, ich bin schnell über 150 Schläge. Und der Rücklauf bei Ruhe dauert sehr sehr lange.

Ich habe jetzt von zwei Trainern unterschiedliche Infos bekommen, wie ich trainieren soll.

Einer sagt: Ich soll min 30 Minuten trainieren, dabei nie über 150 kommen. (Das ist echt schwer umsetzbar)

Der andere sagt: Ich soll Intervalltraining machen, damit mein Körper sich an wechselnde Belastungen gewöhnt, und sich schneller drauf einstellt. Maximaler Puls im Belastungsabschnitt 170. Sonst ca. 140.

Was mache ich? Ich möchte schon gerne Gewicht verlieren, aber in erster Linie möchte ich mein Kreislaufsystem verbessern. Gewichtsreduktion kommt schon noch... Oder???

Ich bin echt verunsichert... nicht, dass ich bei zu dollem Training aus den Latschen kippe...

Was ist also richtig???

LG Kathrin

...zur Frage

Ist eine Trainingseinheit mit 15 Minuten ausreichend?

Man hört immer wieder, dass es ausreichen soll, 15 Minuten zu trainieren. Mit dem richtigen Intervalltraining in dieser Zeit sollen sogar Leistungssteigerungen möglich sein. Hat das schon mal jemand ausprobiert und kann es bestätigen oder dementieren?

...zur Frage

Intervalltraining zur Fettverbrennung mit Krafttraining,passt das so?

weiblich 16 jahre, ich wärme mich 5 minuten am crosstrainer auf, laufe dann am laufband nochmal 2 minuten langsam ein und steigere mich auf meine durchschnittsgeschwindigkeit bzw.schon eher an der grenze zu mehr, dann fange ich an mit intervall, meistens so 30 sekunden, wenn ichs schaffe auch 40 sekunden und mache dann meistens eine minute pause, dann nochmal intervall mit paar kmh mehr, dann pause und wieder intervall mit dann nochmal erhöhten kmh. dann laufe ich langsam aus oder gehe aus.komme dann so auf eine viertelstunde, mit dem cross auf 20 minuten. danach mach ich krafttraining abduktor adductor als pyramide 3-sätze, dann sit ups so viel ich schaffe auch mit 3 sätzen ca. und dann noch bizeps training mit kleinhanteln. meine ernährung ist sehr gesund und durch viel sojaprodukte,bohnen und reis auch eiweißreich. ist das ok, zum abnehmen und muskeln aufbauen?

...zur Frage

Trainingsplan...Intervalltraining... KFA verringern...

Hi ich hab die gleiche Frage in Gute Frage schon gestellt und bin gespannt welche antworten ich hier bekomme... :

Ich hab ein paar Fragen zu meinem Trainingsplan. Erstmal paar Infos ich bin 14, bald 15 Jahre alt und habe von August 2013 bis Februar 2014 ca. 10 Kilo abgenommen. Ich wiege jetzt ca. 49 Kilo und bin 158 cm groß. Ich spiele Fußball allerdings ist zurzeit ja Sommerpause und ich würde gerne selbst trainieren, hierbei gehts mir vorallem darum meinen Körperfettanteil zu senken der relativ hoch ist...Zudem will ich noch Muskeln aufbauen... Mir ist bewusst das dies nicht perfekt kombinierbar ist... trotzdem hab ich mir einen kleinen Trainingsplan erstellt... Pro Tag : 15 Crunches, 15 Liegestützen, 10 Klimmzüge, Kurzhantel kleines Gewicht mit 20 Wiederholungen....Dazu noch ein HIIT Training mit 15 sek Sprint und 45 sek joggen insgesamt 15 min lang..... Mit diesem Training wollte ich langsam anfangen...

Jetzt zu meinen Fragen... 1. Soll ich diesen Trainingsplan jeden Tag durchführen oder evtl. 1 tag Trainingsplan und 1 tag normales joggen....?

2.Was kann ich noch verbessern?

Wie soll ich das Training weiterführen wenn das Fußballtraining wieder beginnt? Ich wollte das Training nach und nach steigern...

...zur Frage

Welches zusätzliches Training zum Rudern?

Hallo Allerseits, ich habe vor ca. 7 Wochen relativ intensiv mit dem Rudern begonnen, ich wollte etwas abnehmen und Muskeln aufbauen, da schien mir Ruden ideal. Ich habe auch schon Erfolge damit, ca. 1kg sichtbar abgenommen, ich war überrascht, dass das so schnell geht. (Ich bin Anfang 16 und 180cm groß, wiege 74.5kg) Nun Rudern soll ja 80% der gesamten Körpermuskulatur trainieren, aber wie kann ich die restlichen 20% gut trainieren (welche Muskeln wären das überhaupt)?. Ich trainiere 5-6 Tage pro Woche, ca. 70min (1200 Ruderschläge). 200 mal "langsam", kurze Pause, 100 mal Sprint, kurze Pause, usw. Ich bin an der letzten Stufe vom Kettler Cambridge M angekommen. Vielen Dank im vorraus und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?