Grundlagen für nächstes Jahr (Halbmarathon) --> Schwimmen geeignet?

4 Antworten

Für einen Halbmarathon ohne Ehrgeiz auf das Podest langt es vollkommen, wenn Du zweimal die Woche 60 Minuten läufst und dabei immer mal wieder das Tempo anziehst. Dein Schwimmtraining hilft Dir sicher die allgemeine Ausdauer zu stärken.... Eine Marathon vorbereitung erfordert schon drei bis vier Trainingseinheiten von Dir und mindestens alle 14 Tage mal eine Strecke von über 30 Km mit wechselnden Frequenzen. ...aber als Hobbysportler geb ich Dir mal meinen Tipp: Denk nicht so viel über Taining nach und starte einfach mal zum Halbmarathon...das macht eh süchtig und Du wirst ehrgeiz aufbauen erst die HM Zeit zu verbessern und dann die MT einfach laufen und Spass daran haben....und da Du auch schwimmst ist es dann nicht mehr weit zur geilsten Nebensache der Welt...dem Triathlon! Hau einfach rein und viel Spass beim Wettkampf!

So sehe ich das auch. Schwimmen als Ergänzung bzw Erholung. Laufen , wenn dein Ziel Halbmarathon ist!!! versuch also 3 mal die woche zum laufen zu kommen!!!! :-) Und so kannst du dir genug Grundlage legen um gut in das nächste Jahr zu kommen!

Ok, danke für die Antworten! Das hilft mir auf jeden Fall weiter :-) Ich bin im Moment in Vigo, als AuPair, raus aus der Stadt ist auch aus zeittechnischen Gründen leider ziemlich schwierig. Aber ich werd mal sehen, was sich machen lässt und ansonsten nächstes Jahr, wenn ich wieder zu Hause bin (März) das Training intensivieren und hier versuchen halt soviel es geht zu laufen. Bei meinem ersten HM bzw. Marathon ist sowieso "ankommen" erstmal das einzige Ziel ;-) Bin letzten Sommer ein paarmal 10km bzw. einmal auch 10Meilen gelaufen, um ein bisschen Erfahrung zu sammeln. Da hab ich Blut geleckt ^^

Was möchtest Du wissen?