Grundkondition über den Winter retten?

1 Antwort

Grundsätzlich kann der Ausdauersportler der 10 bis 11Monate viel und richtig trainiert hat, ruhig einen bis 2 Monate etwas aussetzen b.z.w. zur Regeneration nutzen.Ein wöchentlicher Lauf könnte deine Kondition nahezu erhalten! Deine Kondition ist aber auch nach Pausen nicht ganz weg sondern relativ schnell wieder da.Ideal ist aber in der Laufpause noch eine andere Ausdauersportart auszuüben;für Dich wäre z.B. ein Rudergerät oder Heimtrainer denkbar!Selten gibt es auch chlorfreie Bäder(Ozon-Basis).In NRW gibt es höchstens 4 Wochen Winter,wobei es Dir bei Nasskaltem Wetter auch nur beim Laufen richtig warm wird!Die Überwindung bei nasskaltem Wetter loszulaufen ist aber natürlich größer !Tip:Helle Mittagszeit und Winddichte Jacke nutzen!

Mtivationsprobleme bei kaltem Regenwetter Joggen zu gehen - wer hat Tipps für mich?

Im Sommer gehe ich ca. 3 mal in der Woche Joggen, aber so bald es kälter wird schaffe ich es einfach nicht mehr mich zu motivieren. Wenn ich aus der Arbeit komme ist es schon dunkel. Außerdem regnet oder schneit es z.Z. fast jeden Tag und erfahrungsgemäß tut mir das Atmen im Hals weh, wenn die Luft so kalt ist. Kurzum, ich habe tausend gute Gründe nicht laufen zu gehen und schaffe es einfach nicht mehr mich zu motivieren. Geht es euch auch so? Geht ihr im Winter weniger laufen oder wie motivierrt ihr euch?

...zur Frage

Hilfe bei American - Football Konditionstraining

Hey,

ich hätte eine kleine, große Frage an euch: Kann mir jemand sagen, was man am besten als Konditionstraining im American Football nimmt? Ich halte demnächst eine GLF, also ein Referat in Sport zum Thema American Football - Konditionstraining. Mein Problem ist leider, dass ich in keinem AF-Verein bin, da es keinen bei mir in der Nähe gibt, ich aber trotzdem ein großer Fan bin.

Also, wie könnte ich ein Konditionstraining ,auf American Football abgestimmt, für 1-2 Schulstunden gestalten? Bzw was für Einheiten kann ich dranbringen?

Danke euch schon ein Mal im voraus =)

Pascal

...zur Frage

Wenig Trainingserfolge mehr im Tennis?

Hallo liebe Community ^^ Ich bin nun 14 Jahre alt und spiele seit 3 1/2 Jahre Tennis. Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren stark an der Kondition und Technik gearbeitet und hatte sehr gute Rückmeldung von Trainer/Mannschaft bekommen. Bin nächste Saison sogar für die Herrenmannschaft gesetzt was mich im ersten Moment ziemlich überraschte :D Ich weiß das kommt jetzt alles ziemlich eingebildet und egoistisch vor, was es aber nicht sein soll. Jetzt aber zur eigentlichen Frage. Seit 2-3 Monaten merke ich wie ich nur noch langsam Fortschritte mache, was mich ziemlich beunruhigt. Mein Vater (30 Jährige Tenniserfahrung, C-Trainer ) meinte das wäre normale da ich ja die letzten Jahre den schnellen Fortschritt genoss. Was meint ihr? LG Marcel :)

...zur Frage

Höhere Kalorienverbrauch Schwimmen oder Joggen ?

Hi miteinander

Der Winter steht vor der Tür, und ich hatte schon die erste Erkältung. In dieser Jahreszeit eignet sich Joggen wohl eher nicht. Joggen auf Laufband habe ich keine Lust. Ich würde gerne fragen ob eine 1 St. Schwimmen genauso viel Fett verbrennt als 1 St. Joggen.

...zur Frage

Radsporttraining im Winter was macht man am besten?

Ich fahre im Sommer Rennrad und bestreite auch Jedermannrennen. Ueber den Winter möchte ich meine Form halten, bzw. wenn möglich auf die nächste Saison steigern. Was empfehlt ihr? Welche Erfahrung habt Ihr schon gemacht? Ich habe begonnen zu Rudern mit anschliessendem Krafttraining (maxx-Uebungen) /2-3x pro Woche. Ebenfalls 2-3 mal geh ich laufen und wenn ich Lust/Zeit habe gehe ich noch Biken. Wenn Schnee liegt gehe ich statt Laufen auf die Langlaufskis. Denkt ihr, dass das ein gutes Winterprogramm ist? Ab wann sollte man wieder aufs Rad wechseln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?