golfregelfrage

2 Antworten

Hallo obsegolf,

Laut Regel 10-1 c ist die Spielfolge beim Lochspiel zwar einzuhalten, aber falls ein Spieler doch mal in der falschen Reihenfolge seinen Ball spielt, ist dies straffrei, der Gegner darf aber verlangen, dass dieser Schlag annuliert wird, und möglichst nahe der ursprünglichen Stelle wieder hingelegt wird, um dann später in der richtigen Reihenfolge wieder weiterzuspielen. Da es sich dabei um eine "Darf"-Regelung handelt, muss man dies nicht tun, und wenn sich die Spieler geeinigt haben, darf man auf dem Grün auch mal außerhalb der Reihenfolge putten. Hier ein interessanter Link dazu, dort findet man auch den Link zu den offiziellen Golfregeln http://www.golf-for-business.de/golfportal/golfregeln.php , schöne Spiel und viele Grüße, golfer

Hallo Heinz!

Dich interessiert wahrscheinlich mehr das normale Zählspiel. Laut Regel 10-2 c ist das Straffrei, sofern man nicht einen anderen dadurch bewusst einen Vorteil verschafft. Ich würde kurz vor dem Einlochen dieses Kundtun mit der rethorische Frage: Darf ich fertigputten?.

Was möchtest Du wissen?