Golf Sport bei Profisportlern!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi KimPossible0881, der Golfsport ist körperlich nicht unbedingt anstrengend, das Ambiente sehr gediegen und das Klientel in der Regel wohlhabend. Golf ist hochkoordinativ und -konzentrativ. Und wenn man im Kopf nicht frei ist, wird man gnadenlos verlieren. Insgesamt ist es ein sehr interessanter Sport, der mit etwas weniger Athletik auskommt. Im Spitzenbereich sind die Golfer natürlich trotzdem körperlich hoch trainiert.

Profisportler stehen massiv unter Druck. Die Konkurrenz ist groß und die Anforderungen sind entsprechnend groß. Ideal ist daher ein Ausgleichsport, der dafür sorgt, dass man den Kopf frei bekommt ohne den Körper zu sehr zu belasten. Golfen ist dafür ideal.
Außerdem kann man sein Selbstbewußtsein unter Beweis stellen. Golfen spielt man nämlich hauptsächlich im Kopf. Und das ist wiederum eine prima Übung für den eigentlichen Sport.

KimPossible0881 18.01.2009, 11:33

Also ein guter Ausgleich danke!

0

Was möchtest Du wissen?