GLUTAMIN - Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Glutamin ist für das Immunsystem von essentieller Bedeutung, da es für die Erneuerung dessen Zellen notwendig ist. Bei Sportlern kann der Bedarf ansteigen, somit sollte Glutamin extra zugeführt werden. Tut man das nicht, leidet das Immunsysten und man ist ständig krank. Das passiert meist bei Leuten die hart und oft trainieren.

Glutamin verbessert auch die Verwertung des Nahrungs-Eiweißes, es lagert vermehrt Wasser in den Muskelzellen ab (Querschnittsvergrößerung des Muskels), und unterstützt auch die Regeneration.

Man kombiniert Glutamin gerne mit Creatin, weil die Wirkungsweisen ähnlich sind und sie sich gegenseitig hochpushen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoami
20.12.2012, 16:45

Danke, Alda.... :-))

0

Du musst das Glutamin ja nicht unbedingt als Supplement kaufen. Du könntest auch einfach Quark essen. Kurze Google-Suche hat bei mir ergeben, dass der L-Glutaminanteil in 500 g Magerquark 4,8 g beträgt (laut team-andro).

Ich habe schon mal in größeren Mengen Quark gegessen. Da ich allerdings bisher sonst keinerlei Supplemente genommen habe kann ich den Effekt nicht ernsthaft vergleichen. Als Fechter war bei mir auch nicht der Gewinn an Muskeln im Vordergrund. Ich wollte einfach nur etwas schneller heilen. In diesem Sinne bin ich auch schnell wieder auf die Beine gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?