Gleiche Pedale für MTB u. RR?

3 Antworten

Klar kann man 1 Pedalsystem und somit nur 1 ein paar Schuhe für beide Radtypen benutzen. Ich persönlich finde die MTB-Lösungen nicht optimal. Mir ist die Auflagefläche der MTB-Pedale einfach zu klein und somit zu wakelig. Bin gerade vor kurzem mit einem Ritchey-System gefahren und habe es direkt gemerkt. Mit den Rennradsystemen ist das Gehen nat etwas schwerer, aber man will ja radeln und nicht laufen ;-)

Profis würden vermutlich sagen, dass es ein Frevel ist, aber in deinem Fall macht es wirklich sinn, die gleichen Pedale und somit auch Schuhe fürs MTB und RR zu benutzen.

Das macht durchaus Sinn, da du dir so nicht 2 paar Radschuhe anschaffen mußt. Darüber hinaus fährst du hier mit beiden Rädern unter den gleichen Vorraussetzungen bzw. hast nicht das Problem, das deine Platten unter den Schuhen leichte Abweichungen aufweisen, die sich im Druckverhalten auf die Pedale bemerkbar machen könnten. Wenn ich MTB und RR gleichermassen nutzen würde, würde ich das Pedalsystem umrüsten um mit Ein und denselben Schuhen fahren zu können.

mein rad macht vogelstimmen nach :)

habe ein problem mit meinem mtb, das hinterrad erzeugt vogelsingen-ähhnliche geräusche meine erste vermutung lag es kommt von den pedalen, weil das geräusch nur kommt, wenn ich in die pedale trette, bin mir jetzt aber fast sicher das es vom rad kommt. habe schon die kette und die sterne geölt und auch ein paar tropfen öl ins das innere des rads wo die kugellager sind reingetropft, es hilft aber nix. das pfeifen kommt in unterschiedlichen gängen unterschiedlich, am schlimmsten istr es im höchsten gang, mit dem ich immer fahre. das fahrrad ist nur 2-3 jahre alt und ganz wenig befahren

...zur Frage

Wie finde ich die optimale Fußstellung auf dem Pedal?

Habe gehört, dass durch eine falsche Fußstellung auf dem Pedal sehr viel Kraft verloren geht und es zu Problemen im Kniebereich kommen kann.Wie kann ich denn meine optimale Fußstellung feststellen?

...zur Frage

Was tun bei schmerzenden Ballen bei Klickpedalen?

Immer wenn ich länger mit dem Rennrad fahre, so ab etwa einer Stunde, spüre ich langsam, wie sich der Druck des Klickpedals immer mehr auf den Ballen verstärkt. Irgendwie wird hier der Druck durch meinen Schuh (Marke: gaerne) auf eine zu kleine Fußfläche verteilt. Das wird mit der Zeit ganz schön unangenehm. Wie kann ich dies am besten verhindern? Gibt es vielleicht ein spezielle Einlagesohle für den Schuh, um den Pedaldruck großflächiger zu verteilen?

...zur Frage

Können Klickpedale Kniebeschwerden verschlimmern?

Ich fahre seit längerem MTB und möchte gerne auf Klickpedale umsteigen. Hat denn jemand Erfahrung, ob sich bei bestehender Arthrose der Kniegelenke die Beschwerden durch das ungewohnte Ziehen verschlimmern können?

...zur Frage

Wie gewöhnt man sich am besten an ein Klick-Pedal?

Man hört ja immer wieder aus Radlerkreisen, dass sich einige am Anfang mit den Klick-Pedalen erstmal hingelegt haben oder anderweitig in brenzlige Situationen gekommen sind. Gibt es irgendwelche Regeln oder Tricks, das zu vermeiden? Oder kann man vorher irgendwelche Trockenübungen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?