Gibts beim Tennis noch eine Kleiderordnung?

3 Antworten

bei turnieren ist normalerweise tennisbekleidung pflicht, aber wer kann schon unterscheiden ob die hose fürs tennis oder was anderes ist. wichtig ist noch das markenlogo.das darf eine bestimmte größe nicht überschreiten. da werden schon mal spieler gebeten sich umzuziehen. auch sponsorenlogos dürfen bestimmte formate nicht überschreiten.

also bei uns im vorschriftenkalneder des stvs steht das alle spieler in tenniskleidung zu erscheinen haben .sonst kann die gegnerische mannschaft einspruch erheben^^aber was sie unter tenniskleidung verstehen ist unterschieldich .aber eine kleiderordnung an sich nicht.nur wie tennismaus sagte keine logoübergrößen.

Eine offizielle Bestimmung bezüglich der Farben der Tenniskleidung gibt es nicht mehr. Da ist die Bekleidungsindustrie mittlerweile zu mächtig, und außerdem wer will schon "nur" weiß rumlaufen. Eine kleine Ausnahme ist, wie Roosters schon sagte, Wimbledon. Bezuglich der Bekleidung selbst sollte man auf jeden Fall so eine Kleidung anziehen, dass man wie ein Tennisspieler aussieht. In der Cordhose oder Jeans Tennis zu spielen geht gar nicht. Also man sollte schon entsprechende Tenniskleidung anhaben. Der von Roosters erwähnte "oben ohne"-Aspekt ist auch noch sehr wichtig.

Was möchtest Du wissen?