Gibt es überhaupt das "Hohlkreuz" ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff "Hohlkreuz" ist kein Fachbegriff, sondern eine eher volkstümliche Umschreibung für eine Hyperlordose im Lendenwirbelbereich. Ein Hohlkreuz kann natürlich von einem stark ausgeprägten Gesäßmuskel vorgetäuscht werden, was sich bei Hochleistungssprintern gut erkennen lässt. Da ein Hohlkreuz stets mit einem vorgekippten Becken verbunden ist, wird man es auch eher durch die Bestimmung der Beckenstellung zweifelsfrei diagnostizieren können. Siehe dazu auch folgenden Tipp: http://www.sportlerfrage.net/tipp/hohlkreuz-stets-ein-thema

Hallo,für mich ist ein Hohlkreuz , wenn du auf dem Rücken liegst ,z.b beim Krafttraining mit Hanteln , und du stemmst dich mit den Schultern und dem Po ab um eine festere Position zu haben. Das sieht man oft im Krafttraining.Es ist aber keine empfehlenswerte Stellung und man soll darauf achten flach auf dem Rücken zu liegen.

Was möchtest Du wissen?