Gibt es spezielle Socken für Pilates?

3 Antworten

Hi Miss Piggy, vielleicht ist das ja eine Marktlücke! Also ich kenne nur Lauf-, Rad- und Wandersocken. Aber vielleicht helfen dir diese Stoppersocken gegen das Rutschen. Oder du holst dir diese dünnen Gymnastikschlappen, die es mit einer Leder- oder Gummisohle gibt. Die Ledersohlen werden mit der Zeit auch rutschig, aber die Gummisohlen nicht. Und wenn du die eine Nummer größer nimmst, dass du mit dickeren Socken reinpasst, sollstest du sowohl die kalten als auch die rutschenden Füße in den Griff bekommen. Alles Gute!

Danke, Stoppersocken sind ein guter Tipp und wer weiss, vielleicht entwerfe ich demnächst Pilatessocken ;-)

0

Guten Tag, es gibt spezielle Socken, die für ein Training im Bereich Pilates, Yoga, Gyrotronic und Tanz besonders geeignet sind. Dabei handelt es sich um Zehensocken mit Antirutsch Beschichtung. Zum einen gewährleisten diese Socken eine freie Beweglichkeit der Zehen und zum anderen eine gute Standfestigkeit auf glatten Untergründen. Also trainieren wie barfuss. Gibt es auch hier: www.Pilatista.de

HALLO.. ich nähe für Studios und Yoga-Zentren auch solche supertollen Socken.. ohne Zehen und ohne Ferse, damit man einen guten Halt hat... wer Bilder möchte einfach mich anschreiben die-kaspers@t-online.de schöne Grüße Tanja

Haben spezielle Laufsocken wirklich Vorteile?

Polsterzonen, Belüftungskanäle, Pölster - merkt man das wirklich beim Laufen als Vorteil oder laufe ich mit einem ganz normalen Socken nicht genauso gut?

...zur Frage

Beim Yoga Schuhe tragen oder barfuß?

Wie macht ihr das? Benutzt ihr spezielle Yogaschuhe oder seid ihr barfuß? Ich finde barfuß eigentlich nicht so angenehm (bekomme immer so schnell kalte Füße) aber habe keine vernünftigen Yogaschuhe. Könnt ihr mir welche empfehlen?

...zur Frage

Wie trainiert man am effektivsten ohne Geräte (Po- und Beinbereich)?

Hallo liebe Community,

ich trainiere schon seit längere Zeit vor allem meinen Po- und Beinbereich zuhause, ohne Geräte. Ich bin 16 Jahre und gehe in die Schule, deswegen ist die Zeit für das Fitnessstudio leider nicht aufzubringen. Ich trainiere drei mal pro Woche, jeweils rund eine Stunde. Ich mache verschiedensten Übungen und baue auch verschiedene Routinen aus Trainingsvideos ein. Da ich will, dass das Training am effektivsten wie möglich ist, möchte ich einige Fragen stellen die mich am meisten beschäftigen.

  • Ist es sinnvoller, wenige Übungen aber viele Wiederholungen zu machen, oder verschiedene Übungen aber weniger Wiederholungen?
  • Ist es sinnvoller "Kreisläufe" (so nenne ich das jetzt mal) zu machen, wo man z. B. Übungen je dreißig Sekunden macht und davon mehrere Durchgänge, oder verschiedene Übungen zu machen mit einer gewissen Anzahl an Wiederholungen?
  • Wie lange sollte man trainieren und kann man auch zu lange trainieren, sodass der Erfolg ausbleibt?
  • Kann sich ein Muskel an die Bewegungen gewöhnen und sie "nutzlos" machen? Wenn ja, wie kann die Übung wieder effektiv werden?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! :-)

...zur Frage

Welches Hilfsmittel kann mich unterstützen nicht immer ins Hohlkreuz zu gehen?

Bei den meisten Übungen, gerade auch am Boden, habe ich Mühe, den Rücken gerade, bzw. auf der Matte zu lassen. Es gibt da ja für Pilates Geräte, könnten die unterstützend helfen?

...zur Frage

Matte - aus welchem Material?

Welche Matten benutzt ihr für Floorwork bzw. Gymnastik? Und wie dick? Würde mich mal allgemein interessieren! Es gibt ja diese Gummimatten und welche aus Schaumstoff, bzw. wo der Schaumstoff nochmal unter einer extra Schicht "Mattenmaterial" verschwindet. Welche haltet ihr für geeigneter für Pilates?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?