Gibt es qualitative Unterschiede bei Proteinpulver abhängig von der Zusammensetzung?

2 Antworten

Klar das gibt es auf alle Fälle da unterscheidet man nicht nur vom Preis her sondern auch von der Qualtität. Es ist halt immer abhängig was du damit erreichen willst. Also ich kann nur für meinen Sport sprechen ich bin eigentlich mit dem Protein 125 von BMS sehr gut gefahren.

wie schon von einigen erwähnt würde ich auf die Biologische Wertigkeit des Eiweißes achten! Ich persönlich kann das "Xenofit protein Soja plus" empfehlen. Hohe Wertigkeit und 3-fach Eiweißkombination aus Soja-, Erbsen- und Eiprotein! Außerdem ist es nicht so teuer wie manch andere!

Kondition beim Joggen immer unterschiedlich, bzw wird immer schelchter

Ich jogge zurzeit vier mal in der Woche jeweils 8,3 km. Das klapp auch relativ gut, normalerweise hab ich eine Top-Kondition. Doch dann gibt es immer wieder Tage, an denen ich nichtmal mehr drei km schaffe und mir schwarz vor Augen wird und ich einfach nicht mehr kann.

Als Beispiel bin ich am Freitag meine Runde gelaufen, im Schnitt mit 5 minuten 9 sek der Kilometer (sprich knapp 43 minuten für 8,3 km), heute, also Sonntag, wollte ich wieder Joggen, mir wurde aber dann schon nach gut 3 km schwarz vor Augen und ich musste mich hinsetzen.

Anfangs dachte ich, dass es tagesfom-abhängig ist, aber mir passiert das dieses Jahr so häufig, dass ich einfach nicht mehr an Tagesform glaube...

Also woran könnte es liegen?

Zur Info: ich habe vor knapp vier Jahren mit dem Joggen angefangen (damal war ich 16) um abzunehmen. Ich habe auch damit (und mit einer Ernährungsumstellung) 30 kg abgenommen, hab aber mittlerweile wieder ein paar Kilo zugenommen, so dass ich jetzt bei einer Größe von 192 cm noch knapp 84-85 kg wiege (also von 105 auf 75 und wieder auf 85), also kein Übergewicht habe. Meine Kondition habe ich versucht über die Jahre zu halten, was auch die letzten drei Jahre sehr gut funktioniert hat, aber in diesem Jahr geht gar nichts.

Vielen vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

iso-whey / proteinpulver - kommen daher die Adern?

Hallo, ich mache so 4, 5 mal die woche ca. 2-3h Sport, viel cardio aber auch krafttraining, v.a. Bauch und Po. Ich bin nicht dünn, 1,66 ind 60 kilo. Ich nehme isowhey, da ich das gut vertrage, im Moment von esn, habe von anfang an das gefühl gehabt dass es sehr hilft beim muskelaufbau. Ich habe leider mittlerweile hervortretende Adern an den Armen, sowohl an den Unterarmen als auch an der schulter, letzteres aber eher bei Anstrengung, wohingegen die an den Unterarmen allgegenwärtig sind. Da ich eine Frau bin und zwar fit, aber nicht männlich aussehen will, stört mich das sehr, habe schon öfter Sprüche gehört wie dass ich ein Bodybuilder sei und so, also, andere bemerken das auch. Die adern waren vor nem halben jahr noch nicht da, ich habe da allerdings auch schon ein paar jahre trainiert. Seit ca. 3,4 Monaten nehm ich protein pulver um den muskelaufbau zu unterstützen, die squats sollen nicht umsonst sein. Könnten meine adern daher kommen? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?