Gibt es Nebenwirkungen bei Testobooster ? sind sie empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen
Support

Hallo lieber marcox3,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Deine Frage bewegt sich in einem Bereich, der ein allseits kontrovers diskutiertes Thema behandelt. Wir wünschen uns, dass Fragen zu anabolen Stoffen nicht dazu beitragen dieses Thema zu verharmlosen, denn es ist immer wieder von schädigenden Langzeitwirkungen die Rede. Unsere Plattform steht für den Gedanken des gesunden, aktiven Sports. Angesichtes der Tatsache, dass die Einnahme von anabolen Stoffen nicht bedenkenlos ist, wollen wir diesem Thema keine Plattform für Empfehlungen bieten. In diesem Sinne ist stets Vorsicht geboten und ich möchte auch alle anderen Nutzer darum bitten, darauf Rücksicht zu nehmen. In der Moderation der Beiträge wird daher etwas strenger geurteilt; gegebenenfalls werden Beiträge umgehend entnommen. Ich bitte um Dein Verständnis und wünsche Dir und den sportlerfrage.net-Nutzern allzeit gesundes Sporteln.

Viele Grüße,

Tom vom sportlerfrage.net-Support

4 Antworten

Die so genannten Stacker sind kein zusätzliches Testosteron, sondern sollen die Wirkung des natürlichen Testo verstärken.

Es ist nicht einmal die versprochene Wirkung nachgewiesen, vielfach sind es einfach nur unverschämt teure Aufputschmittel.

Eine Dose "Rotes Rindvieh" bewirkt das Gleiche und kostet einen Bruchteil. Es soll gerüchteweise sogar Personen gegen, denen das angeblich schmeckt :-)

Das ist rausgeworfenes Geld. Wenn du die Liste der Zutaten liest, ist es ein Mix aus Stoffen die du auch so kaufen kannst, allerdings billiger. Ein Kaffee, oder 1 Koffeintablette, vor dem Training bringt den gleichen Effekt, und kostet einen Bruchteil. Ein reißerischer Name ist kein Garant für wirklich sinnvolle Supplements.

marcox3 30.06.2010, 12:59

okay, danke. hab kaum Erfahrung mit solchen Mitteln :P was empfiehlst du denn, zu nehmen? Proteine? Creatine? Aminosäuren? oder einfach gar nichts?

0
0815runner 01.07.2010, 10:49
@marcox3

Am besten gar nichts. Bei einer gesunden Mischkost brauchst du keine Nahrungsergänzungsmittel. Besser wird man durch Training, nicht durch irgendwelche Pillen und Pülverchen.

0
badboybike 02.07.2010, 00:43
@ronaldinho15

Lass ihn. Solche Leute beißen sich immer fest an an irgendeinem Schwachsinn. Unbelehrbar, beratungsresistent, ewig Gestrige! Die kannst du mit dem Kopp gegen Bäume schubsen, und sie sehen den Wald immer noch nicht. Hauptsache wir wissen wie man es richtig macht.

0

Wie badboybike schon sagte, rausgeschmissenes Geld. In diesen "Testoboostern" sind pflanzliche Stoffe wie z.B. Maca oder Tribulus Terrestris, Ginseng und div. die angeblich dafür sorgen das dein Testosteronspiegel erhöht wird. Dann kommen noch div. Mineralstoffe dazu und das ganze wird teuer verkauft. Alles Schmarren, erst mal trainieren, vollgas und vernünftig ernähren und nicht schon an "Mittelchen " denken, die weiter helfen, das ist nämlich der falsche Weg, der erste Schritt zu Doping.

marcox3 30.06.2010, 14:05

Ich will mich ja nicht "dopen" ^^ ich trainiere schon länger, habe auch im letzten Monat durch Ernährung 3 Kg zugenommen

0

Muskeln bekommst du durch intensives Training über einen längeren zeitraum. Testobooster alles Mumpitz.

Wenn du keine Angst vor Nebenwirkungen (Nierenschäden, Hoden so groß wie Kirschkerne, schöne Entwicklung einer weiblichen Brust, etc.) hast, kannst du auch Testosteron direkt nehmen.

Um es noch mal deutlich zu sagen:

Wer so etwas nimmt, betreibt keinen Sport sondern ist auf dem Weg zum Selbstmord.

Was möchtest Du wissen?