Gibt es Materialermüdung bei Klettergurten und Kletterseilen

5 Antworten

Ich würde mir auch ein neues Seil zulegen, allerdings muss man ganz klar sagen, dass ein Großteil der Belastung, der zu den "alle-zehn-Jahre-neu"-Parolen der Hersteller führt durch die Nutzung entsteht. Materialermüdung gibt es nicht wenn das Seil korrekt gelagert wird. Dies ist allerdings nur in den seltesten Fällen so. Die meisten Materialermüdungen kommen durch die wiederholte Belastung gerade auf Kanten auch erheblich durch unsachgemäße Behandlung.

Hinsichtlich eines unbeschwerten Klettergefühls würde ich sagen: Weg damit! Soviel sollte Dir Deine gefühlte und tatsächliche Sicherheit schon wert sein.

Ich kann meinen Vorbeantwortern nur zustimmen! Sowohl Gurt als auch Sein sind nicht mehr geeignet um dein "Leben" dran zu hängen. Zumal wenn du selber schon zweifel hast. Aber es müssen nicht 200€ sein, die man für Gurt und Seil hinlegt, es gibt gute Sets schon ab 80-100 Euro. Viel Spass beim "Wiedereinstieg"

Also ich würde dir auf jeden Fall empfehlen alles auszutauschen wenn du selbst schon kein Vertrauen mehr ins Material hast! Eine Prüfung des Seiles durch den Alpenverein ist zwar gut, wird deinen Kopf aber sicher nicht komplett zufrieden stellen. Vor allem nicht, wenn du grade in der Wand hängst und dein Leben daran hängt. So teuer, dass man völlig veraltetes Zeug verwenden muss sind die Sachen neu nun auch nicht ;)

Ja das gibt es auf jeden Fall. Du solltest dir auf jeden Fall einen neuen Gurt zulegen, denn selbst bei Nichtbenutzung sollte man den Gurt nach zehn Jahren austauschen. (Siehe Anleitung, die du ja aber wahrscheinlich nicht mehr hast :-) Falls du aber vor allem bezüglich des Seils unsicher bist, sprich jemanden vom Alpenverein an, die bieten auf jeden Fall eine Überprüfung des Materials an. Am besten ist aber ein erfahrener Kletterer/Bergsteiger deines Vertauens, der über viel Erfahrung verfügt. Wenn du danach immer noch ein ungutes Gefühl hast, kauf dir neues Material (würd ich dir sowieso empfehlen!). Du musst dir mal übverlegen, dass dein Leben daran hängt. Schon bei den kleinsten Zweifeln würd ich halt nochmal ca. 200 Euro investieren!

Was möchtest Du wissen?