Gibt es Materialermüdung bei Klettergurten und Kletterseilen

5 Antworten

Ich würde mir auch ein neues Seil zulegen, allerdings muss man ganz klar sagen, dass ein Großteil der Belastung, der zu den "alle-zehn-Jahre-neu"-Parolen der Hersteller führt durch die Nutzung entsteht. Materialermüdung gibt es nicht wenn das Seil korrekt gelagert wird. Dies ist allerdings nur in den seltesten Fällen so. Die meisten Materialermüdungen kommen durch die wiederholte Belastung gerade auf Kanten auch erheblich durch unsachgemäße Behandlung.

Hinsichtlich eines unbeschwerten Klettergefühls würde ich sagen: Weg damit! Soviel sollte Dir Deine gefühlte und tatsächliche Sicherheit schon wert sein.

Ich kann meinen Vorbeantwortern nur zustimmen! Sowohl Gurt als auch Sein sind nicht mehr geeignet um dein "Leben" dran zu hängen. Zumal wenn du selber schon zweifel hast. Aber es müssen nicht 200€ sein, die man für Gurt und Seil hinlegt, es gibt gute Sets schon ab 80-100 Euro. Viel Spass beim "Wiedereinstieg"

Was möchtest Du wissen?