Gibt es in Basketball noch Sprungbälle?

1 Antwort

Die Antwort ist leider nicht richtig. Es gibt nur noch exakt einen Sprungball, und zwar den zu Spielbeginn. Dieser dient dazu, die erste Spielrichtung festzulegen. Angenommen Mannschaft A gewinnt diesen Sprungball, so wird ein Richtungspfeil, der am Kampfgericht steht, in die andere Richtung (also in die Richtung, in die Mannschaft B spielt) gedreht, so dass beim nächsten Halteball, beim nächsten unklaren Ausball oder aber spätestens zu Beginn des nächsten Viertels Mannschaft B dann von der Mittellinie aus Einwurf hat. Ist dieser ausgeführt, wird der Pfeil wieder gedreht und so weiter. Das nennt man das Prinzip des wechselnden Ballbesitzes. Ein weiterer Sprungball ist also nicht nötig, da ja die Spielrichtung festgelegt ist.

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?