Gibt es für Tennis-Ballmaschinen spezielle Bälle?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja. Dabei handelt es sich meist um die drucklosen Tennisbälle, welche in den Spieleigenschaften etwas schlechter sind als die Innendruckbälle, aber dafür haltbarer und vor allem billiger. Hier muss man halt einen Kompromiss eingehen. Sicherlich wäre es auch möglich die teuren Innendruckbälle zu verwenden, die man auch bei den Turnieren spielt, aber der Verschleiss der Bälle beim Training mit der Ballmaschine ist einfach höher.

Grundsätzlich kann man mit jedem Tennisball an der Ballmaschine spielen. Problem ist nur, dass die Bälle durch das Herausschießen schnell an Druck verlieren. Daher sind drucklose Trainingsbälle auf jeden Fall zu empfehlen. Alles was Du über das Training mit einer Ballmaschine, die passenden Bälle usw. wissen musst, findest Du auch hier: https://your-tennis.de/Ballmaschinen/

0

Hallo Kompressionsstrumpf, für Ballmaschinen ist es auf jeden Fall besser speziell dafür geeignete Bälle zu verwenden. Dabei handelt es sich um haltbarere Bälle, die einfach eine höhere Lebensdauer haben. Es sind spezielle drucklose Bälle, die besser auf die Belastungen durch das Ballmaschinen-Training ausgelegt sind.

Was möchtest Du wissen?