Gibt es einen Trick, wie man Auflegergriffe besser halten kann?

2 Antworten

Möglichst tief unter den Griff kommen ist dabei wichtig - je spitzer der Belastungswinkel, umso leichter hältst Du den Sloper. Darüberhinaus sollte man möglichst viel Auflagefläche der Hand auf den Griff bekommen und diese auch noch belasten können. Die berühmt-berüchtigte Körperspannung tut dann das ihrige dazu. Das ganze ist viel Übungs- und Trainingssache.

Sloper sind fies. Das ist meines Wissens nach der Stand der Dinge. Je weniger Du die Möglichkeit hast, dich an so einem Griff zu halten, um so stabiler solltest Du deine Füße plaziert bekommen. Eventuell kannst Du den Ausfleger ja auch umgehen, in dem Du stattdessen stützt, oder einen Griff darüber nimmst. Du kannst auch einfach reindrücken bis zum geht nicht mehr, wenn Du keine andere Möglichkeit hast. Es ist immer eine Hilfe den Daumen dabei zu haben. Dann ist es natürlich auch noch eine Vertrauensfrage. Wenn Du schon beim Greifen den Glauben verlierst, dass Du das Ding eghalten kriegst, ist die Wahrscheinlichkeit grösser, dass Du abrutschst, als bei großer Zuversicht.

Was möchtest Du wissen?