Gibt es eine Alternative zum Kreuzheben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja. 10 andere Übungen, alle zusammen trainiert. Kniebeugen, Goodmornings, Rumpfheben, Wadenheben, Rückentraining, Schultertraining, Trapeztraining, Armtraining. Alle zusammen haben ähnlichen Effekt wie die eine Kreuzheben-Übung.

Kommt drauf an.

Was willst Du denn, das Dir das Kreuzheben bietet, und warum suchst Du nach einer Alternative?

Kettlebell-Swings und Power Cleans fielen mir spontan ein.

Ich wollte mehr mit Freigewichten trainieren und dachte dazu, dass ich die Isos mal vom Plan streiche um die Grundübungen verstärkt auszuführen. Noch ne Frage nebenbei: kannst Du mir Übungen mit freien Gewichten (also Hanteln und Hantelstangen) empfehlen, die viele Muskelgruppen beanspruchen?

Warum ich nach einer alternative suche? weil kreuzheben nach eine starken kniebelastung aussieht. Und ich habe ne eine Verletzung am Knie, jedoch weiß ich erst genaueres wenn ich beim Arzt war. Das dauert leider noch einen Monat. Vielleicht hätte ich diese Infos noch in die Fragestellung bringen sollen...

0
@Nilso

Das Kreuzheben ist was die Knie angeht nicht soo sehr belastend, zumindest ist es weniger kritisch als Kniebeugen.

Rumänisches Kreuzheben wäre eine Variante, die die Knie kaum belasten sollte. Da wird mehr aus dem Rücken und weniger aus den Beinen gehoben.

Oder Du verkürzt den Weg, indem Du die Hantel nicht vom Boden hebst, sondern erhöht. Das wäre dann ein partial deadlift.

Was Grundübungen angeht, würde ich erstmal Kreuzheben und über Kopf drücken. Dann schaut man, welcher Bedarf dadurch nicht adäquat gedeckt wird, und schliesst das dann z.B. mit Klimmzügen, Bankdrücken, Rudern, suitcase-deadlifts...

0
@waquo

Danke für die schnelle und gute Antwort, aber hast Du vielleicht noch eine Seite auf der man sehen kann wie die Übung ausgeführt wird? Oder soll ich um keine Fehler zu machen lieber in meinem Studio einen Trainer fragen, ob er mir die Übung zeigt? Was ist "über Kopf drücken"? Millitary Press?

0
@Nilso

Der Partial Deadlift ist vielleicht die einfachste Variante. Ist von der Technik her genau wie das normale Kreuzheben, nur dass man höher anfängt, wo die Knie kaum gebeugt werden müssen. Such Dir irgendein Rack oder Kisten oder was auch immer, wo Du die Hantel drauflegen kannst, und jeder Trainer, der weiss, wie Kreuzheben geht, sollte Dir helfen können.

http://stronglifts.com/how-to-perform-rack-pulls-technique/

Die Military Press ist eine verbreitete Art, über Kopf zu drücken. Arnold Press oder Kettlebell Stossen, Baumstämme drücken oder eine der vielen anderen Möglichkeiten würden es aber auch tun.

0

Was möchtest Du wissen?