Gibt es ein Mindestalter für die Bambinis beim Fußball?

3 Antworten

Die jüngste Mannschaft bei uns im Verein ist die U6, die auch schon Pflichtfreundschaftsspiele austrägt. Dort spielen also Kids, die zu Beginn der Saison noch keine 6 Jahre alt sind. Ich bin selbst Jugendtrainer und habe alle Altersklassen trainiert (U6 bis aktuell D-Jugend). Natürlich ist die Motorik und das Spielverständnis in den jüngeren Mannschaften noch nicht ausgebildet. Entscheidend ist aber für mich, den Kids schon früh den Spaß am Fußball zu vermitteln. Deshalb empfehle ich, bei jedem Kind genau hinzuschauen, ob es schon "reif" ist für diesen Mannschaftssport. Ich habe schon 5-jährige Spieler gehabt, denen es sichtlich gut getan hat, mit dem Fußball zu beginnen. Es gab aber auch Spieler, für die es einfach noch zu früh war. Also genau hinschauen und das Kind beobachten und hoffentlich richtig einschätzen.

Bambinis ab 6 Jahren ist die unterste Grenze bei offiziellen Spielen. Alles darunter kann vielleicht Trainingstechnisch mal ein bisschen mit kicken, aber wirklich Sinn macht dies nicht, da in dem Alter die Motorik und das Verständnis für die Sportart einfach noch nicht gegeben sind. Man sieht ja selbst bei den Bambinispielen wie oftmals alle etwas planlos hinter dem Ball her rennen. Ab dem Alter von 10 Jahren in etwa haben die meisten Kids dann auch schon den Blick für das Stellungsspiel. Zumindest habe ich dies bei meinem Sohn im Verein so erlebt.

Hallo palisander, ich würde, wenn ich die Kleine oder den Kleinen zum Fußball in den Verein brächte, genau schauen, ob es altersmäßig passt. Sonst haben die Kleinen schnell keinen Spaß mehr. Wenn genügend kleine Kinder mitmachen, können die auch schon mit drei Jahren kicken. Ich persönlich würde aber warten, bis sie mindestens vier sind.

bin ich übergewichtig???????

Hey zusammen. Als ich noch jünger war war ich recht dick und übergewichtig. Aber nun spiele ich seit mehreren Jahren Fussball und habe im vergleich zu den meisten mitschülern eine sehr gute Muskulatur. auch beim rennen habe ich eine gute Ausdauer und bin in unserer Turnklasse zusammen mit zwei andern Fussballkollegen der mit der besten Ausdauer. Dick bin ich auch nicht mehr. Meine Bauchmuskulatur ist auch zu erkennen... Ich bin nun 14 Jahre alt 1.70 gross und 75 Kg. schwer. was haltet ihr davon? kann es auch sein das ich einfach schwere Knochen habe oder viele Muskeln. Ich hatte im Fussball auch mal einen Freund der war für sein alter viel zu schwer aber war total dünn.

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Vereinswechsel Papa dagegen, was tun?

Hey ich bin 14 Jahre alt, und habe ein Angebot für ein Probetraining von einer U17 Mannschaft die Bayernliga spielt.(Spiele aktuell Bezirksoberliga).Da Fußball mein Leben ist, und ich das Ziel habe Profi zuwerden, möchte ich dort gerne das Probetraining machen. Viele Sagen ich habe eine super Technik, usw. und Ich solle unbedingt wechseln. Bin eigentlich der selben Meinung ( wegen wechseln, will halt weiter kommen). Jetz das Problem, mein Vater ist strikt dagegen, sobald ich etwas von den Verein sage, rastet er aus. Was soll ich tun? Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Welche Regeln gibt es für den Aufschlag im Tischtennis?

Bei Netzberührung hat man immer Wiederholung, das is klar. Aber welche Regeln gibt es offiziell noch. Darf man z.B. den Ball nach dem Anwerfen noch mal fangen?

...zur Frage

Steg-Stutzen oder normale Fussball Stutzen? was habt ihr für welche?

wir überlegen auf steg-stutzen umzusteigen. also das sind diese stutzen mir dem band unten am fuss. wer von euch hier benutzt denn diese auch und was sind eure erfahrungen beim fussball spielen damit?

...zur Frage

Ein besserer Mittelfeldspieler werden?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und habe vor kurzem in einem Fußball Verein angefangen da mich die Leidenschaft für den Sport gepackt hat. Nun zu meiner Frage. Ich möchte mich verbessern um in meiner Mannschaft ein hilfreiches Mitglied zu werden. Kann man irgendwie speziell trainieren um ein besserer Mittelfeldspieler zu werden am besten alleine damit ich auch an den Tagen trainieren kann an denen kein Training ist. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?