Frage von Bairr, 36

Gibt es ein Maximum bei der Schnelligkeit des Schlages?

Boxer wie manny pacquiao oder mayweather sehe ich das sie immer gleiche schnelligkeit in den kämpfen . Gibt es da ein maximum . Und ist das der grund warum ihre trainingscamps immer nur 8 wochen lang ist und nicht länger

Antwort
von DeepBlue, 19

Hi,

um erfolgreich zu werden und zu bleiben müssen sich Profi-Boxer das ganze Jahr über fit halten. Sie bestreiten durchschnittlich 1 – 2 Kämpfe im Jahr. Ca. 8 Wochen vorher beginnt die intensive Phase für den jeweiligen Kampf: Es wird nur noch sportartspezifisch trainiert, es wird Gewicht gemacht – es wird alles getan, um am Kampftag topfit zu sein.

Selbstverständlich werden Schlagkraft und Schlagschnelligkeit ständig trainiert. Sowohl Mayweather als auch Pacquiao zählen im Boxsport zu den ganz Großen, die beide schnell und hart schlagen können.

In Bezug auf die Schlagschnelligkeit ist es so, dass sie über das Zentrale Nervensystem abläuft. Kein Sportler kann ohne ausreichende
Erholung ununterbrochen Spitzenleistungen erbringen. Schnelligkeit
im Sport ist die Fähigkeit mittels kognitiver Prozesse, maximaler Willenskraft
und der Funktion des Nervmuskelsystems maximale Reaktions-und
Bewegungsgeschwindigkeiten unter bestimmten gegebenen Bedingungen zu erzielen! 

Von daher fällt die maximale Schnelligkeit, die ein Sportler erbringen kann, von
Tag zu Tag verschieden aus. Pacquiao z.B., der in Sachen chlagschnelligkeit
Mayweather überlegen ist, hatte bei seinem Kampf gegen ihn einen ausgesprochen schlechten Tag und hat nicht so schnell geschlagen, wie er eigentlich hätte können müssen.

Gruß Blue

Antwort
von wiprodo, 11

Das Maximum in der Schnelligkeit einer Schlagbewegung wird von folgenden Bedingungen bestimmt:

1. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Schlagmuskeln zusammenziehen und damit die Geschwindigkeit der Schlaghand bestimmen, hängt vom Muskelfasertyp und von der Länge der Muskelfasern ab und beträgt beispielsweise für einen Muskel mit 10 cm langen Fasern des schnellsten Typs etwa 0,9 m/s.

2. Die Geschwindigkeit, die ein Muskel einem Körperabschnitt (z.B. Schlagarm) vermitteln kann, hängt von der beschleunigenden Kraft der Muskeln ab.

3. Um durch eine Kette von Gelenken - beispielsweise rechtes Bein + Rumpf + linker Schlagarm - in der Schlaghand eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erzeugen, müssen die Teilbewegungen dieser Gelenke so aufeinander abgestimmt sein, dass sie zum gleichen Zeitpunkt ihr Geschwindigkeitsmaximum erreichen.

Diese Bedingungen sind beim Training entsprechend zu berücksichtigen.

Zu 1.: a) Das Training muss derart gestaltet sein, dass die Muskeln, die die Schlaggeschwindigkeit bestimmen, möglichst lange Muskelfasern ausbilden. Das gewährleistet man (möglicherweise)durch ein Kraft-)Training möglichst über den gesamten Bewegungsbereich desMuskels. b) Da ein (Kraft-)Training tendenziell dazu führt, dass Muskelfaserndes schnellen Typs Eigenschaften der langsameren Fasertypen annehmen, muss der
Trainer geeignete Regenerationsphasen einrichten, die zu einer
Wiederherstellung der ursprünglich schnellen Eigenschaften beitragen.

Zu 2.: Zwangsläufig ist durch Krafttraining für eine möglichst hohe Muskelkraft zu sorgen (Siehe jedoch Zu 1.!).

Zu 3.: Diese Bedingung ist durch ein boxspezifisches Koordinationstraining zu erfüllen.

Kommentar von wiprodo ,

Ergänzung zu 2.: Gemäß der Formel v = F * t / m ( Geschwindigkeit ist gleich Kraft mal Zeit pro Masse)

Antwort
von wurststurm, 18

Verstehe die Frage nicht. Selbstverständlich gibt es eine natürliche Grenze der Schnelligkeit.

Die Trainingslager sind etwa 8 Wochen weil das Pensum so hart ist dass länger einfach nichts mehr bringt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten