Gibt es eigentlich noch Punktekarten beim Skifahren?

1 Antwort

Hallo Jumper, Punktekarten sind tatsächlich eine fast ausgestorbene Rasse. Ich meine zwar, ich hätte bei meiner jüngsten Recherche zu den heurigen Preisen noch irgendwo eine Punktekarte in der Liste gesehe, aber ich kann dir leider nicht mehr sagen, wo das war. Aber je nach Skigebiet gibt es auch Karten ab 10.00, 11.00 h etc. oder eine Rückzahlung, wenn man die Karte bis 12.00 oder 14.00 h zurückgibt. Vielleicht könnte ihr ja auch eine Karte aufteilen, wenn die Leute nicht so viel fahren. Dann fährt halt einer mal eine halbe Stunde, dann der nächste. Ich hoffe, ich stifte damit nicht zu etwas Verbotenem an, aber ich sehe da kein Problem oder Betrug drin.

Hi Galtvyeh, danke für die Tipps!!!

0

Tennisarm durch Brustwirbelblockaden-was ist mit Yoga?

Hallo! Schon mehrmals hatte ich jetzt Beschwerden. Tennisarm. Tabletten, Spritzen, Reizstrom. Von Arzt zu Arzt. Nun stellte man endlich fest, der Arm tut zwar weh und hat Beschwerden, aber diese kommen vom Rücken. Brustwirbelblockaden und die Halswirbel stehen auch nicht wirklich günstig. Physiotherapie scheint zu helfen........Man sagte mir, ich solle alles vermeiden was mich zwingt den Kopf in den Nacken zu legen. Gardinen aufhängen etc.....Jetzt fällt es mir auf. Seit 3 Jahren mache ich Yoga, dies sehr gerne und häufig. Hier gibt es ja sehr viele Übungen wobei man den Kopf in den Nacken beugen muss und auch länger hält. Da fing es auch eigentlich an. Meine Yogalehrerin war schon reichlich genervt. Mal hatte einer was am Knie, dann an der Hüfte etc, Übungen mußten umgestellt werden. Ich war jetzt schon länger nicht mehr dort, frage mich, ob es überhaupt Sinn macht. Wegen der vielen Übungen mit Kopf zurück beugen.......Ist es angezeigt mit einem strikten Yogaplan aufzuhören und lieber frei für sich weiterzutrainieren?

...zur Frage

Fußball - Sprint - Antritt - Übungen für zuhause

Ich suche nach 1 - 2 Übungen für den Sprintantritt im Fußball, die man zuhause im Krafttraining einbauen kann. Damit meine ich keine Kniebeugen o.ä., um die Grundkraft zu erhöhen, sondern spezifisches Training für die Bewegung beim Antritt.

Das erste Problem ist, dass ich hier keinen Platz für richtige Antritte habe :-)!

Das zweite Problem ist, dass ich aus der Mechanik eines Antritts nicht 100 % schlau werde - im Fußball startet man ja nicht aus einem Startblock. Woher kommt die erste Kraft, wenn man losrennt? Ist das "Abdruckkraft" oder steuert man das eher über die Hüftbeuger bei gleichzeitig kurzem Bodenkontakt der Zehen/Füße?! Oder Beides?!

Das dritte Problem ist die Plyometrie - ich halte Sprünge / Niedersprünge schon für sehr hilfreich, aber die Kraftentfaltung geht ja in die Senkrechte und nicht vertikal. Frage mich langsam, ob das dann überhaupt optimal ist?!

Wären Vertikalsprünge sinnvoller?

Was gibt es noch für Schnellkraft- / Explosivkraftübungen, die man dahingehend machen könnte?

...zur Frage

allgemein beweglicher werden?

Hi

Ich bin 20 Jahre alt und mache recht viel Sport. Leider bin ich sehr sehr sehr unbeweglich und möchte das gerne ändern. Ich möchte einfach nur allgemein ich sage mal so Beweglich wie möglich werden.

Wie mache ich das am Effektievsten? Ich gehe jetzt davon aus, dass Dehnen da die richtige methode ist, aber wann Dehne ich? Welche Dehnmethoden brauche ich? Wie oft am Tag? vor dem Training, oder nach dem Training? Ist vllt ein Joga kurs die beste möglichkeit?

Nebenbei interessieren mich noch fragen wie: Kann ich überhaupt in meinem altern noch viel Beweglicher werden? Ich höre immer wieder das man dazu noch ein Kind sein muss... Wie lange muss ich ungefähr Dehnübungen machen um einen Unterschied zu sehen? Also sollte ich von mehreren Monaten ausgehen oder merke ich vllt schon nach ein paar Wochen einen Unterschied?

Also kann mich da vllt jemand informieren, oder kennt jemand eine gute Internetseite die mich gut informiert?

Liebe Grüße

...zur Frage

Fahrradkurbel

Hallo! Ich habe mir vor kurzem mein Triathlonrad vom einemBike Fitter einstellen lassen.Nachdem ich nur Beschweden gehabt habe.Die sind jetzt verschwunden.Von Füßen einschlafen bis Sitzprobleme alles war dabei.Jetzt sind sie verschwunden.Ich hab echt wieder ein gutes Gefühl am Rad.Er empfielt mir aber eine kürzere Kurbel am Tri-Rad zu verwenden.Hab zwar eine gute Aerodynamische Haltung am Rad,aber mein Hüftwinkel passt noch nicht ganz so.ich bin 161cm groß,habe aber eher kurze Beine.Meine frage wäre:ich hab jetzt eine 172,5mm Kurbel.Empfehlen tut er mir eine 165mm Kurbel.was ändert sich daran.muß ich mehr Kräfte aufwenden,bin ich dann schneller oder langsamer bei gleicher Kraft.Bringt so ein Wechsel überhaupt etwas.Vor allem warum gibt man kleineren Leuten beim kauf nicht gleich kleinere Kurbelnaufs rad.Damke für eure Antworten.Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?