Gibt es dumme Fragen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber barbababa,

deine Frage ist sicherlich sehr interessant, sie ist aber keine Ratgeberfrage, womit sie eigentlich in unser Forum gehört. Wie auch schon in unsren Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 5.) zu lesen ist gibt es keine dummen Fragen. TomSelleck hat es in einigen Punkten schon ganz gut formuliert. Man sollte immer berücksichtigen, dass sich auf sportlerfrage.net nicht nur Sportprofis und absolute Sportfreaks befinden, sondern auch Sportanfänger, die oft gar nicht wissen, wie einfach deren Frage ist, aber wie komplex eine hilfreiche Antwort sein kann. Letztendlich bleibt es jedem Mitglied selbst überlassen, auf eine Frage zu antworten, egal wie diese Frage zu werten ist. Hauptsache ist doch, dass die Antwort möglichst hilfreich ist. Das sollte ja wohl in unser aller Interesse sein. Weiterhin viel Spaß mit sportlerfrage.net.

Schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 11 ABSTIMMUNGEN

30 Prozent dumme Fragen 45%
10 Prozent dumme Fragen 27%
60 Prozent dumme Fragen 18%
100 Prozent tolle Fragen 9%
100 Prozent dumme Fragen 0%
80 Prozent dumme Fragen 0%

9 Antworten

30 Prozent dumme Fragen

Viele der gestellten Fragen sind gut. Einige kommen von Leuten, die nicht richtig ueber die Frage nachgedacht haben. Diese Fragen sind schon schlechter. Am schlechtesten sind erfahrungsgemaess die Fragen von Leuten, die weder nachgedacht haben, noch die Faehigkeit dazu zu besitzen scheinen. Daran koennen wir aber nichts machen, denn diese Menschen koennen es nun einmal nicht besser.

Wir sollten eigentlich relativ zufrieden sein, denn die Fragen bei sportlerfrage.net sind von ueberragender Qualitaet im Vergleich zu dem, was bei gutefrage.net so laeuft - auch bei den Fragen, die explizit zum Thema Sport gehören.

Man sollte meiner Meinung nach auf "dumme Fragen" freundlich reagieren und den Fragesteller noch einmal genauer fragen, was er eigentlich wissen moechte und warum. Manchmal mache ich das. Fragen nach Trainingsplaenen ignoriere ich allerdings konsequent, weil das nun wirklich ein derart weites und arbeitsintensives Feld ist, dass ich es als Frechheit empfinde, ueberhaupt solche Fragen zu stellen.

TomSelleck 29.06.2009, 20:34

PS: Wir wollen hoffen, dass sich der Support nicht an Deiner Frage stoert, die ja eigentlich nicht auf die Hauptseite gehoert. Ich habe sie jedenfalls nicht beanstandet.

0
barbababa 30.06.2009, 09:25

Eigentlich find ich ja diese Community eine tolle Sache, es wäre halt schön, wenn ausgeschaltet weden kann, dass hintereinander oft ausgezeichnet beantwortete Fragen immer wieder neu gestellt werden, oder sichergestellt wird,d ass Fragen a`la Wie werde ich schnell stark im Vorfeld näher definiert werden, dann könnten die Experten auch besser werken, und zielgerichteter vorgehen-vielleicht geht das irgendwie. Von mir aus auch in einem getrennten Bereich oder Supportforum oder..

0
TomSelleck 30.06.2009, 10:47
@barbababa

Es wuerde genuegen, wenn der Fragesteller eine Moeglichkeit haette, seine Frage nachtraeglich zu ergaenzen. Das koennte dann in einer anderen Farbe angezeigt werden und die Antworten, die nach der Ergaenzung gegeben werden erscheinen in der gleichen Farbe.

Ich glaube aber, dass es mit dieser Loesung zwei Probleme gibt: (1) Manche Fragesteller sind einfach zu faul, um nachzubessern. (2) Ich vermute, dass diese Plattform hier bewusst simpel gehalten werden soll.

0
60 Prozent dumme Fragen

.....denn die meisten Fragesteller wissen ein bisschen was, aber nichte Genaues. Nur leider lassen sie sich auch nicht eines Besseren belehren, weil die alten Annnahmen, und das alte falsche Wissen unserer Vorfahren, immer noch hartnäckig in den Betonköpfen der Meisten haften geblieben ist. Wirklich hartnäckig, wenn mir die Bemerkung gestattet ist!

Deswegen ist es manchmal für mich sehr frustrierend ordentlich zu argumentieren, die neuesten Erkenntnisse zum Besten zu geben, und dann kommt jemand mit gefährlichem Halbwissen, der alle Anfänger mit seinem Unsinn verunsichert. Deswegen meine 60%!!!

Und klaar gibt es zu jeder dummen Frage mind. 1 ebenso dumme Antwort!

barbababa 30.06.2009, 09:29

Also ich habe in der letzten Zeit auch fast 50 Prozent der Fragen aufgrund der zu offenen theoretischen Fragen leider nicht beantworten können-betrifft aber nicht Schwimmen, sondern Training allgemein.

0
badboybike 30.06.2009, 18:10
@barbababa

ich wurde soger auf gutefrage.net für 24h gesperrt, weil ich meinen Unmut darüber allzu radikal zum Ausdruck gebracht habe.

0
10 Prozent dumme Fragen

Für mich gehören nur die Fragen in die Kategorie "dumm", wenn sie nicht genügend Hinweise enthält, was überhaupt beantwortet werden soll. Manchmal lese ich hier Fragen bestimmte Sportarten betreffend, in denen ist weder in der Frage, noch in den Stichpunkten angegeben, um welche Sportart es sich überhaupt handelt. Sowas nervt.

Ansonsten bin ich selber froh, dass hier auch Fragen beantwortet werden, ohne dass man viel Fachwissen hat. Schließlich frage ich deshalb ja.

10 Prozent dumme Fragen

Das ist in meinen Augen relativ zu sehen und eine Frage wird ja an sich aus der Unwissenheit gestellt weil jemand unkundig ist. Von daher sollte man vielleicht eher die Frage stellen wie fundiert die Antworten sind. Ansonsten wäre es sinnvoll wenn Frage etwas konkreter gestellt werden. Manchmal besteht eine Frage nur aus einer Überschrift die überhaupt nicht Aussagekräftig ist.

barbababa 30.06.2009, 09:32

Die antworten werden ja beantwortet, nach dem Motto-wenn sie gefällt kommt ein Daumen nach oben dazu.Ob sie richtig beantwortet wird ist relativ.

0
30 Prozent dumme Fragen

Es sind extrem viele, nicht unbedingt dumme, aber aus purer Faulheit unbrauchbare Fragen hier. Manchmal kommt man sich wirlich ein bisschen vera.... vor.

Wenn man etwas wissen will, ist es wohl nicht zu viel verlangt, die Frage so zu stellen, dass ein normaler Mensch, der nichts mit Hellseherei oder Entziffern von unbekannten Schriften zu tun hat, sie auch versteht.

Selbst von einem 12-jährigen kann man verlangen, dass in 2 Zeilen keine 15 Rechtschreibfehler sind!

Dann ist es auch nicht sinnvoll, die selbe Frage alle 3 Tage nochmal zu stellen.

barbababa 30.06.2009, 09:35

Stimmt, würde mich interessieren wie viele Fragen mehrmals gestellt werden.

0
100 Prozent tolle Fragen

Ich möchte niemanden hier Dummheit unterstellen,und gegen unwissenheit kämpfen wir hier ja alle zusammen.Ich habe schon hunderte Falsche Ratschläge hier gelesen und ich glaube das ist weitaus schlimmer.Auch wenn ich wieder niemanden Absicht unterstellen möchte.Auch an Kommentaren sind hier einige die über die Strenge schlagen,manchmal sollte man einfach mal die Fr... halten.Und da nehme ich mich nicht mit aus.Viel Spass!!!

barbababa 30.06.2009, 09:31

Ich würde sogar gern mehr diskutieren, die Fragen haben meist nur eine Lebenszeit von 3 Tagen-warum?

0
Kyra72 05.07.2009, 12:06
@barbababa

Manchmal würde ich hier auch gern diskutieren. Aber leider ist dies hier kein Diskussionsforum. Und das angeschlossen Forum ist leider ziemlich tot.

0
60 Prozent dumme Fragen

wenn ich mir fragen anschaue, wie die mit den wichteln, die über nacht die kleider enger nähen und kalorien genannt werden, dann glaube ich schon, dass es echt dumme fragen gibt.

Sunshine 29.06.2009, 23:25

frei nach Roberto Blanco: "Ein bisschen Spaß muss sein?" und den sollte jeder verstehen ...

0
TomSelleck 30.06.2009, 08:12

Das war ja ein Jux. Ab und an eine Spassfrage finde ich vollkommen in Ordnung. Allerdings ist das eine gefaehrliches Phaenomen, denn wenn sie zu haeufig werden, wird die Plattform unbrauchbar.

0
10 Prozent dumme Fragen

Gerne hätte ich mich hier enthalten, dennoch eine Antwort gegeben, aber das System lässt hier keine Antwort ohne Stimme zu, so dass ich mich entschieden habe, zumindest zehn Prozent der Fragen als "dumm" hier einzustufen, auch wenn ich von starren Vorgaben nichts halte.

Zwar bin ich grundsätzlich der Meinung, dass es keine dummen Fragen gibt, sondern nur dumme Antworten, aber ich beobachte hier oft Fragestellungen, bei denen ich den Eindruck habe, dass deren Autor selbst nicht weiß, was er eigentlich fragen möchte.

Nicht nur, dass sich so mancher bei der Formulierung der Fragestellung einfach keine Mühe gibt und mangels Orthographie teils unlesbare Sätze schreibt, Rechtschreibung lasse ich mal außen vor, es sind oft auch Fragen dabei, die so offen sind, dass man keine vernünftigen Antworten liefern kann.

Dann dürfen diejenigen, die hier gerne Antworten geben, raten, was mit der Frage überhaupt gemeint ist. Das soll schließlich auch nicht sein.

barbababa 30.06.2009, 09:26

Ja könnte man nur ausschliesseen, wenn vor der Fragestellung ausreichend geprüft wird, das würde alles verkomplizieren, und die Geschwindigkeit und die Menge der Fragen stark beeinträchtigen, wäre nicht in meinem Sinn.

0
30 Prozent dumme Fragen

es gibt schon relativ viele dumme fragen. wie du schon gennat hast: wie trainiert man ohne anstrngung....! und mich regt es einfach auf. dann gibt es noch welche die die gleiche frage stellen die einer vor ihm gestellt hat. da frage ich mich, ist der wirklich dumm? naja was solls, kann man nichts ändern!

lg

barbababa 30.06.2009, 09:30

ja -wäre schön-wenn die ausgezeichnet beantworeteten Fragen auch irgendwie geliefert werden können.

0

Was möchtest Du wissen?