Gibt es den Begriff "Tuzusi" wirklich beim Klettern

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht um die Herkunft noch ein bisschen aufzuklären:

Mache gutausehende Kletterer, die einigermassen gut sind, haben häufig auch mal eine ebensogutaussehende Freundin, die aber in der Regel erst durch ihren Freund zum Klettersport kommt und daher meist Klettertechnisch noch Anfängerin ist. Ihre Funktion an der Kletterwand beschränkt sich daher aufs Sichern und ihren Freund dabei bewundernd ansehen. DA in dieser Altersklasse die Freundin oder Freund auch schneller mal gewechselt wird, ändert sich an diesem Zustand auch nichts.

Gruß, Daniel

Hi so wie es in der Sprache halt ist, sobald es einer verwendet, gibts das auch. ob man das als Scherz, Beleidigung oder offiziellen Ausdruck bezeichnen kann, wird jeder anders entscheiden.

das weiter verbreitete, Gegenstück dürfte wohl der "Azusi" sein.

Gruß, Daniel

"Azusi" heisst was genau? "Asi zum Sichern" oder "Angeber zum Sichern"? ,-)

0

Ich kenne noch das Belay Bunny... ist nicht ganz so frauenfeindlich und bößartig ;-)

Ich kannte bisher nur die "belay bitch"!

Gleichzeitig den Hang zur Political Correctness verhöhnend: "Sicherungsfarbiger"

Bei uns heisst dass Sicherungssklave...

Was möchtest Du wissen?