Gibt es beim Rugby Strafen für Fouls?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Zeitstrafen bei Fouls.

Bei schweren Fouls gibt es Zeitstrafen von 10 Minuten. Zum Beispiel bei hohem Tackling, d.h. ab Schulterhöhe aufwärts. Beim Rugby kann ein Spieler auch wegen leichterer Fehler vom Platz geschickt werden, wenn der Schiedsrichter das Team zuvor mehrmals aufgefordert hatte auf seine Disziplin zu achten. Das passiert häufig beim Gedränge, wenn Spieler sich wiederholt nicht richtig binden, oder häufig im Abseits sind. Dann geht beim nächsten Verstoß der Spieler raus, der den Fehler begangen hat. Bei vorsätzlichem, gefährlichem Spiel kann der Spieler auch ganz des Platzes verwiesen werden. Dies hat häufig auch noch eine Spielsperre von mehreren Wochen bis Monaten zur Folge. Gavin Henson (Ospreys, Wales) hat wegen des Tretens eine Spielers nicht nur rot gesehen sondern durfte drei Monate nicht spielen und verpasste dadurch auch einige Six Nations Einsätze.

@staded hat da schon gut geantwortet, ich möchte nur kurz assistieren:

  • Es gibt viele Fouls im Rugby (treten, schlagen, Spieler ohne Ball angreifen, schlechtes Binden im Scrum, aus dem Abseits/vom Boden aus in das Spiel eingreifen, in den Ruck hineinspringen = diving...), die sehr streng geahndet werden.

  • Die Konsequenz für ein Foul ist im Regelfall ein Penalty. Die Mannschaft der der Penalty zugesprochen wird kann wählen, ob sie ihn direkt auf das Tor kickt (3 Pkt.), ins out kickt und trotzdem den Einwurf (=line out) erhält, oder einfach von dem Punkt aus weiterspielt.

  • Wiederholtes Foulspiel wird vom Ref mit der gelben Karte geahndet. Das ist gleichbedeutend mit einem Zeitausschluss (sinbin) von 10 bzw. 2 (im 7er-Rugby) Minuten.

  • Bei einem Raufhandel gehen je nach Schwere die Refs meistens so vor, dass der Verursacher mit Rot vom Platz fliegt, der der darauf einsteigt mit gelb brummen darf. Das ist allerdings nur eine Faustregel.

Mit American Football anfangen (mit 16)?

Hey, ich bin M/16 und interessiere mich für American Football. Ich habe einen Verein in der Nähe gefunden & wollte fragen, ob ihr mir das empfehlen würdet, aber jetzt erstmal ein paar Details über mich: Ich bin 16, männlich, 1.92m groß, wiege knapp 100Kg (Mache Fitness und MMA, aber MMA nur privat also in keinem Verein). Ich habe früher Basketball gespielt, war beim Leichtathletik und beim Kung-Fu. Denkt ihr meine Persönlichkeit passt zum American Football? LG, SportsLifestyle

...zur Frage

American Football / Rugby als Mädchen?

Ich bin 17, klein und dünn. Seit langem interessiere ich mich für Football und Rugby und ich habe auch nachgedacht einem Verein beizutreten, doch jede Person die ich um Rat gefragt habe meinte ich sei zu klein, zu dünn und das die anderen Spieler mir sämtliche Knochen brechen würden. Habt ihr einen Rat für mich und was hält ihr von Mädchen die Football / Rugby spielen? :)

...zur Frage

Beachvolleyball - was ist mit dem Sport wenn es regnet?

Beim Tennis wird ja eine Plane drüber gezogen und das Spiel unterbrochen. Wie ist das beim Beachvolleyball? Wie reagiert man dort auf den Regen, weil in eine Halle kann man ja eigentlich nie ausweichen...

...zur Frage

Wie sieht die Foul-Regel im Handball aus?

Im Basketball ist ein Spieler nach 6 Fouls aus dem Spiel. Ich bin mir nicht ganz sicher wie das im Handball ist. Gibt es da auch eine Anzahl an Fouls die man machen darf oder ist es ähnlich wie im Eishockey mit Zeitstrafen?

...zur Frage

gibt es Aktionen zur Motivationssteigerung einer Mannschaft beim wichtigsten Spiel der Saison?

vielleicht weiß jemand eine Aktion, die man als Mannschaft machen kann, um sich auf das wichtige Spiel einzuschwören, so daß jeder vielleicht nochmal 10% mehr aus sich raus holen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?