Gibt es bei Laufschuhen Unterschiede zwischen Wald- und Straßengebrauch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt unterschiedliche Dämpfer in den Schuhen.Und für die Strasse sollten die Dämpfungseigenschaften besser sein denn der Belag ist härter.Im Wald und auf Laufbahnen ist der Untergrund weicher und deshalb kann man hier leichtere Schuhe verwenden.Alles Gute!!

Es gibt da schon leichte Unterschiede wie TechnikPit auch beschrieben hat. Letztlich kommt es aber darauf an wie und wo du hauptsächlich trainierst. Einen guten und entsprechend gedämpften Laufschuh kannst du durchaus auf Asphalt wie auch auf leichtem Waldboden nutzen. Wie Prince schon schreibt müßtest du mehrere Laufschuhe haben wenn du für alle Bodenbeschaffenheiten das Optimum haben möchtes. Dies halte ich aber für etwas vermessen und übertrieben. Wenn du viel läufst und du stark zwischen Asphalt und Waldboden variierst, dann kannst du natürlich auf 2 Paar Laufschuhe zurückgreifen. Einen für Asphalt und einen für weichere Untergründe. Das sollte dann aber reichen. Wichtig ist das die Schuhe dir eine optimalen Laufkomfort bieten.

TechnikPit hats schon sehr gut beantwortet. Es ist sicher im Interesse der Sportartikelindustrie, möglichst für jeden Untergrund spezielle Sport- bzw. Laufschuhe anzubieten. Doch wer kauft sich denn schon schon 5 verschiedene Laufschuhe für jeden möglichen Untergund? Außerdem haben die meisten Laufstrecken eh unterschiedliche Untergründe. Wer will denn schon immer auf dem selben Belag laufen? Jeder will doch eine möglichst abwechslungsreiche Laufstrecke haben, und da muss doch auch eben ein Paar Laufschuhe für den jeweiligen Untergrund geeignet sein.

Es gibt für verschiedene Laufuntergründe auch verschiedene Schuharten, die sich in erster Linie bei der Sohle unterscheiden.

So haben Trail-Runningschuhe eine gröbere Sohle und einen insgesamt stabileren Aufbau, sind aber etwas starrer und auch schwerer als normale Laufschuhe. Wenn du überwiegend auf normalen Untergrund läufst, würde ich sich dir daher nicht empfehlen.

Auf glatten Untergründen sind solche Schuhe natürlich nicht erforderlich.

Hinsichtlich der Dämpfung sind die Unterschiede aber geringer als von vielen angenommen. Denn die Stoßbelastung erfolgt über das Körpergewicht und dieses bleibt bekanntermaßen gleich, egal auf welchem Untergrund man bewegt. Daher gibt es für die unterschiedlichen Laufuntergründe auch keine Empfehlung für Schuhe mit unterschiedlichen Dämpfungseigenschaften, zumal ein Großteil der Dämpfung ohnehin über das Abrollen über den Fuß erfolgt.

Somit lohnt sich der Kauf verschiedener Schuhe für verschiedene Untergründe in den meisten Fällen auch nicht. Besser ist es, mehrere gleiche Schuhpaare abwechselnd zu tragen und diese nach dem Haupt-Laufuntergründen auszuwählen.

Ja sicherlich deshalb rade ich immer sich die Scxhuhe anpassen lassen und dazu zu einem fachgeschäft zu gehn und nicht nach dem Geld Schauen den es ist deine Gesundheit Gr

Was möchtest Du wissen?