Gibt es auch Golfturniere für Anfänger?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit den 9-Loch Turnieren ist grundsätzlich richtig. Diese Turniere wurden jedoch nicht nur für Anfänger vom DGV ins Leben gerufen. Vielmehr will man damit den Golfsport insgesamt fördern und potentielle Spieler erreichen, die keine Zeit für eine 18-Lochrunde haben.

Grundsätzlich kann man in Deutschland nahezu überall auch mit Handicap 54 an einem Turnier teilnehmen. Entscheidend ist die jeweilige Turnierauschreibung. Diese gibt es individuell für jedes Turnier und enthält unter anderem die Angaabe der Handicapgrenzen für das Turnier.

Manchmal kann man sich - in der Regel bis Hdcp 45 - bei Turnieren anmelden, die eigentlich bis Handicap 36 gedacht sind. Auch dies muss in der Ausschreibung stehen.

In diesem Fall spielt man das Turnier für die Preise als ob man Hdcp. 36. Natürlich wird bei der Berechnung eines neuen Handicaps das tatsächliche Handicap angerechnet.

Einige Clubs veranstalten auch sogenannte Tiger/Rabbits Turniere. Hierbei spielen gute Spieler(Tiger) mit Anfängern (Rabbits) in einem Flight. Ziel ist, dass die Anfänger etwas vom Tiger lernen können und so Turniererfahrungen praktisch erleben können.

Eine weitere Turnierart ist z.B. ein Rookie-Turnier. Solche Turniere werden auch von vielen Clubs angeboten. Hier gibt es in der Regel eine Handicapbeschränkung nach unten. Also zum Beispiel nur von Handicap 37 bis 54.

Was möchtest Du wissen?