Gibt es am Gardasee schöne, nicht zu schwere Klettersteige?

1 Antwort

Von Riva, Arco, Sarche, Dro, Mori aus gibt es viele schöne Klettersteige. Via dell Amicizia & Susatti(Riva), Colodri (Arco), Monte Albano (Mori), Ferrata della Taccole (malcesine), Rio Sallagoni-sehr schön- (Dro), Che Guevara (Pietromurata), Pisetta (Mori). Aber Vorsicht: Einfach nur losziehen ist nicht. Ihr solltet Euch vorher informieren und entsprechende Ausrüstung zulegen (Klettersteigset, Gurt, Helm, evtl. Hanschuhe). Info über Klettersteig-gehen gibts im Internet zuhauf. Über die Klettersteige bekommt Ihr Info unter klettersteig.de. Mit der Suchfunktion und Stichwort z.B. Colodri (Arco) kannst du dir ein Topo ausdruckenlassen und bekommst so alle notwendigen Informationen über den Steig selbst nebst Kommentare von Leuten die den Steig schon gegangen sind.

Was haltet Ihr von Wanderstöcken mit 'Anti-Schock-Federung'?Ist so etwas sinnvoll?

Bin gestern nach der Arbeit beim Stöbern in einem Sportgeschäft auf Wanderstöcke (Teleskop) gestoßen, welche im Stock eine Feder integriert haben. Aussen steht ziemlich groß "Anti-Schock" drauf...
Was haltet Ihr von so einem System?Beim gehen im Laden merkt man schon, dass der Stock etwas dämpft...

...zur Frage

Kann man an der Zugspitze auch als nicht so geübter Wanderer bergsteigen?

Ich würde gerne mal auf die Zugspitze, weil das schon ein beeindruckender Berg ist und halt auch der höchste Deutschlands. Gibt es einen Anstieg, der auch für mäßig geübte Wanderer geeignet ist. Wir sind zwar äfter beim bergsteigen, haben aber noch wenig Erfahrung mit Klettersteigen und Schrofengelände.

...zur Frage

Was muss ich bei einer Wanderung von ca. 2000 Höhenmeter alles beachten??

Wie schnell/langsam sollte das Tempo sein? Wie viele Leute die mitwandern? Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Verpflegung?

...zur Frage

Was muss man beim Queren steiler Schneefelder beachten?

wir wollen langsam die Bergsaison eröffnen. Jetzt im Frühjahr gibt es aber ja noch viele Schneefelder, die man überqueren muss. Wie macht man das am sichersten, ohne ein Abrutschen zu riskieren? Brtaucht man auf jeden Fall Steigeisen oder geht es auch ohne mit der richtigen Gehtechnik?

...zur Frage

Wie bereitet man sich optimal auf eine Mehrtageswanderung vor?

Wir gehen seit Jahren wandern, haben aber immer nur Tagestouren unternommen. Heuer wollen wir im Sommer mal eine einwöchtige Tour von Hütte zu Hütte machen. Sollte man sich dazu gezielt vorbereiten oder reicht es, einfach einige Tagestouren zur Vorbereitung zu unternehmen?

...zur Frage

"Frontloader" oder "Toploader" bei Tagesrucksack - was ist besser?

Es gibt ja mittlerweile auch Rucksäcke, die man von vorne beladen kann. Hört sich praktisch an, vor allem, wenn man etwas suchen muss. Aber vielleicht gibts ja auch versteckte Nachteile? Taugt das System was oder würdet ihr eher das Altbewährte empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?