Gibt es am Gardasee auch schöne Mehrseilängenrouten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rund um Arco gibts jede Menge Mehr-Seillängen-Routen:

  • Colodri und Rupe Secca fast mitten im Ort.

Hier gibts an der Ostseite alles von klassisch alpin bis alpines Sportklettern, wobei die etwas leichteren entweder ziemlich speckig sind oder nur wenig lohnend. Oft musst du hier auch selbst den ein oder anderen Keil oder Friend legen. Die interessanteren Routen dort sind ab dem 6b aufwärts.

  • San Paolo Wand

Das ist die Verlängerung des Felsriegels vom Colodri - hier gibts viele sehr schöne und oft auch eher einfache Routen (5a bis 6 b ist der Schwerpunkt) bis zu 8 Seillängen. Meistens sehr gut abgesichert und mit intelligenter Linienführung. Kurzer Zustieg, relativ wenig Steinschlag (im Vergleich zu anderen Wänden mit leichten Mehrseillängenrouten).

  • Sonnenplatten

Das klassische Softmover-Gebiet mit Mehrseillängenrouten, von denen viele im 4. bis 5. Grad verlaufen, bis zu 15 Seillängen, allerdins speckig und bei viel Betrieb höllisch steinschlaggefährdet. Die Kletterei ist auch langen nicht so schön und abwechslungsreich wie z. B. an der San Paolowand. Kann man schon mal hinfahren, allerdings gibts mittlerweile deutlich besseres.

  • Viele weitere Wände gibts zwischen den beiden vorgenannten Gebieten (Monte Colt, Costa dell Anglone, Cima alle Coste usw.)

Ein paar Topos und Links zu weiterführenden Seiten findest Du auf meiner Homepage:

http://www.stadler-markus.de/files/alpinklettern/dolomitenrouten/sarcatal.htm

10

Danke für die Tipps :-)

0

Was möchtest Du wissen?