gibt es Aktionen zur Motivationssteigerung einer Mannschaft beim wichtigsten Spiel der Saison?

3 Antworten

@Benny88

Deine subjektive Meinung! Gilt aber für jeden anders! Ist ähnlich wie bei der Musik - dem einen gefallen die Hosen, dem anderen die Ärzte. ist die musik deshalb schlecht, nur weil das subjektive Empfinden anders ist? ;-)

Genau das macht die Arbeit im Sportmentalbereich so spannend und abwechslungsreich!

Interessant wäre zu wissen, um was für eine Sportart es sich handelt - und - männliche oder weibliche Spieler(innen)!

Auch das spielt eine große Rolle bezüglich der gelungenen Kommunikation.

Rouven M. Siegler | siegler.blog.de

Ich würde nicht sagen, dass sie subjektiv ist! Generell habe ich nichts gegen ein Mentaltraining, es ist ein wesentlicher Teil im Profisport. Doch bin ich mir sicher, dass es dich hierbei nicht um Profifußball handelt, wenn überhaupt um Bezirksligafußball. Im Amateurbereich ist Mentaltraining vielleicht bei unterschätzten Gegnern notwendig, hierbei aber sicherlich nicht! Niemand braucht Ansporn gegen einen Konkurenten oder Rivalen. Wie gesagt, da ist jedes Wort zu viel. Am Besten der Trainer sagt wo jeder spielt und mehr nicht... Da sehe ich nicht die Aufgabe eines Trainers, im Gegenteil. Das ist die Aufgabe jedes einzelnen Spielers. Die des Trainers ist es, rauszufinden wer bereit ist Dreck zu fressen... wer nicht, spielt auch nicht, ganz einfach!

0
@Benny88

Woher weißt Du, dass es sich um Fußball handelt?

Das Tolle ist: Mentaltraining findet immer statt! Ob Du willst oder nicht - auch im Amateurbereich! Was soll daran so verwerflich sein? Perlen für die Säue? ich denke man kann damit viel bewegen - völlig unabhängig auf welcher Ebene!

Mentaltraining heißt in erster Linie sich Gedanken machen, sich mit Situationen und eigenen, darauf folgenden Reaktionen auseinanderzusetzen. Zu begreifen und zu ändern.

Mentaltraining ist kein Hokuspokus oder "nur kurz gesagte Worte", sondern vielmehr die eigene Reflektion der eigenen Ressourcen.

Ich weiß es aus der Praxis anders als Du denkst, denn der Trainer ist ein wichtiger Faktor für die Leistung der Sportler - völlig gleichgültig ob Mannschafts- oder Einzelsportart. Nicht in erster Linie für den Druck "von oben", sondern für den Aufbau und die Bildung einer erfolgreichen Teamstruktur durch die passende Kommunikation, wobei wir hier wieder beim Mentaltraining angelangt sind - Kommunikation!

Viele Grüße Rouven M. Siegler | siegler.blog.de

0

Als Kurzzeitintervention kann man das Siegesgefühl jedes Mitgliedes des Teams verstärken um so den Kampfwillen zu erhöhen und die Sinnhaftigkeit zu steigern.

Eigentlich sollte das aber der Job eines Coaches sein, der das Mentaltraining strukturiert im Trainingsplan integriert.

Viele Grüße und viel Erfolg,

Rouven M. Siegler

Das ist an sich die Aufgabe des Trainers hier seine Jungs/Mädels mental bei der Stange zu halten. Einzelgespräche oder/und Gruppengespräche ( bei Manschaftssport ), wo der Sportler neben dem eigentlichen Training auch mental vorbereitet wird, sind mittlerweile ja auch feste Bestandteile des Leistungsorientierten Sports zur Vorbereitung auf Wettkämpfe.

Wieviele Personen des Betreuerstabes dürfen ein Spiel an der Trainerbank stehend verfolgen?

Es wird immer wieder von Schiedsrichtern oder deren Assistenten darauf verwiesen ,dass nur eine Person (Trainer) an der Ersatzbank stehend das Spiel verfolgen darf. Betreffende Mannschaft Spielt in der Oberliga. Stimmt das??? Was steht im Regelwerk.

...zur Frage

Ski 10 Jahre alt, gefährlich?

Hi

ich fahre seit 10 Jahren mit denselben Ski, habe sie aber eigentlich immer in den Service gebracht. letztes Jahr war ich gar nicht und dieses Jahr möchte ich nur ein Weekend gehen und da überlege ich mir ob ich meine Ski vorher nochmal wachsen und anpassen lassen soll oder ob die mittlerweile zu alt (und vielleicht gefährlich dass irgendwas bricht?) sind und ich lieber mieten sollte?

...zur Frage

ich bin mitten im spiel immer sehr nervös!(fußball,torwart)

ich bin immer vor dem spiel und in dem spiel sehr nervös und traue mir dann nichts zu! ich spiele a-jugend höherklassig und denke vor/während des spiels,dass ich immer klasse halten muss. übrigens:vor dem spiel habe ich überhaupt keine lust auf fußball,weil der druck sehr hoch ist. ein nervöser torwart schadet der mannschaft.

...zur Frage

Verhalten gegenüber einer Demütigung vor der Mannschaft

hallo! ich weiß nicht wie ich mich dem Trainer und der Mannschaft gegenüber Verhalten soll. Den Im training hat er mich vor dem Training vor der ganzen Mannschaft zur "Sau" gemacht. In einem Trainingsspiel spielte ich nicht mal eine Minute.Vor dem Spiel sagte mein Trainer wenn du nachher Spielst, was ich besser als im vorherigen Spiel machen könnte. Also dachte ich, ich würde spielen.Dem war nicht so. Ich wollte also wissen waurm ich nicht spielte,und war eigentlich verwundert. Meine Leistungen sind auf dem Niveau der anderen und meine trainingsteilnahme ist 100%. So sagte irgend ein Spieler ihm wohl das ich es leicht unfair fand und so kam es das er mich zur "Sau" machte. Er sagte solche dinge wie ich könnte froh sein unter ihm trainiern zu dürfen, das ist ein Privileg, dasss ich nur habe weil ich immer Trainiern gehe. Wenn ich mich nochmal beschwerden würde, würde er mich heim schicken. Ehrlich, gesagt war ich kurz davor zu gehen, aber ich weiß nicht was ich tun soll. Wechseln geht nicht mehr,und in den Senioren Bereich kann ich noch nicht, da ich das erste Jahr A-Jugend bin. Die Mannschaf reagierte übrigends sehr schockiert auf die aussagen des Trainers und mit unverständnis. Ich hätte gerne noch ein paar meinungen von auserhalb, was ihr tun würdet.

GReets

...zur Frage

Versicherung im Sportclub ohne Anmeldung

Hallo!!

Ich habe eine wichtige Frage:

Ich trainiere nun schon seit längerem in einem Sportclub. Schon vor einiger Zeit habe ich eine Anmeldung abgegeben allerdings wurde daraufhin weder eine Bestätigung zugesendet noch wurde der Monats- bzw. Eintrittsbeitrag abgebucht. Also nach einem neuen Zettel gefragt, ausgefüllt, abgegeben. Gleiches Spiel. Nun weiß ich nicht was ich jetzt noch machen soll außer nochmal nachfragen was mit meiner Anmeldung passiert ist... Wenn jetzt bis dahin mir z.B. ein Unfall irgendeiner Art zustößt, welche Versicherung haftet dann? Meine private Unfallversicherung oder bin ich trotzdem beim Sportverein versichert? Ist sehr wichtig für mich!

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?