Gewichtmachen beim Rudern

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke dass es bei den meisten Sportarten, bei denen das Gewicht machen nötig ist, ähnlich abläuft. In der Vorbereitungsphase in der wirklich richtig hart trainiert wird, brauchen die Sportler ein gewisses Gewicht um diese Intensitäten überhaupt durchstehen zu können. Wären sie leichter, würden sie einiges an Leistungszuwachs einbüsen. Kurz vor den Wettkämpfen müssen sie dann aber wieder abnehmen um in der passenden Gewichtsklasse starten zu dürfen.

Das mit dem kurzfristigen Gewichtmachen bezieht sich beim Rudern auf Leichtgewichtsruderer, die ihr Gewichtslimit schaffen müssen.

Was möchtest Du wissen?