Gewichte beim Kraft training ERHÖN oder NIEDRIGER stellen ?

2 Antworten

Von der Logik her ist die Abnehmende Pyramide, also zu Anfangs das schwerste Gewicht wählen und dann nach und nach etwas herunter gehen die beste Variante. Diese erfordert aber das du dich vorher gut aufwärmst, den die Verletzungsgefahr ist bei der Methode am größten. Wie aber Hirtzley schon geschrieben hat ist das Variieren immer eine gute Sache. Von daher baue beides in deinen Trainingsplan ein und trainiere eine zeitlang mit Abnehmender und dann mit ansteigender Pyramide. Wähle hier das Gewicht so hoch, das du nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. schafft. Aus der Erfahrung heraus ist hierbei der Trainingsreiz am größten.

Die Abwechslung machts. Wenn Du die Gewichte steigerst, so macht man eine kurze Pause zwischen den Sätzen, trainierst Du die Gewichte abwärts, dann direkt nach dem tieferstellen weitertrainieren, solange Du kannst, dann nochmal tiefer und wieder so lange Du kannst. Das gibt richtig gut neue Reize. Runter bis zum kleinsten Gewicht.

Was möchtest Du wissen?