Gewicht Tennisschläger

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo jalue98, man kann das Schlägergewicht nicht so isoliert als Entscheidungskriterium sehen, da es nicht nur auf das Gesamtgewicht des Schlägers ankommt, sondern vor allem auch auf die Gewichtsverteilung. Ein 300 Gramm schwerer Tennisschläger hat vollkommen anderen Spieleigeneschaften wenn er kopflastig ist, im Gegensatz dazu wenn er grifflastig ist. Außerdem spielt darüber hinaus auch noch die Bespannungshärte eine ganz große Rolle. Demnach kommt es vor allem auch auf deine Spielstärke und vor allem deine Spielweise an. Du bist groß und scheinst Kraft zu haben, also denke ich, ohne deine Spielweise (Topspin oder gerade Schläge) zu kennen, dass du tendenziell eher einen schwereren Schläger wählen solltest. Bei Topspin sollte man einen eher kopflastigen Schläger nehmen, der etwas härter bespannt ist. Das ist alles aber sehr subjektiv. Auch von der Schlägermarke und dem speziellen Schlägermodell her gesehen. Die Schlägermodelle sind mittlerweile alle sehr gut. Ich würde dein bevorzugtes Modell aber eh in jedem Fall vorher mal Probespielen, denn jede theoretische Beratung ist nichtig, wenn dieser Schläger nicht optimal "in deiner Hand liegt".

Was möchtest Du wissen?