Getränk mit oder ohne Kohlensäure beim Training?

2 Antworten

Ob du nun Getränke mit oder ohne Kohlensäure zu dir nimmst ist vollkommen egal. Der Körper benötigt einfach nur Flüssigkeit und manchen Leuten hilft die Kohlensäure gegen den akuten Durst. Auch die wichtigen Mineralien sind in kohlensäurefreien Getränken enthalten. Aber auf Cola solltest du beim Sport vielleicht doch lieber verzichten, bzw bis nach dem Sport warten, da es sicherlich auch nicht das gesündeste Getränk ist. Grüße

kohlensäure ist mir zu unangenehm, cola kommt eh nicht in frage. da ist nur einfachzucker drin, der geht schnell rein, aber auch schnell wieder raus

Wie kann ich effektiv die Ausdauer verbessern?

Hallo Leute,

wie im Titel zu erkennen brauche ich Tipps um meine Ausdauer zu verbessern. Ich trainiere regelmäßig Thaiboxen und gehe 3-4x die Woche ins Fitnessstudio. Gerade beim Thaiboxen bemerke ich leider immer sehr schnell wie schlecht es um meine Kondition geht steht, sodass mir schon nach wenigen Wiederholungen an den Pratzen und selbst beim aufwärmen schnell die Puste ausgeht. Ich habe mal gelesen, dass das HIIT Training sehr effektiv sein soll was ich gerne am Laufband im Gym machen würde, oder aber auch beim schwimmen. Hat einer bereits Erfahrungen mit dem HIIT Training und wie fange ich da am besten an? Ich bin gerne für alle Tipps offen.

...zur Frage

Fördert Kohlensäure die Sauerstoffzuhr

Viele Mineralwasser sind ja mit einem recht hohen Kohlensäuregehalt versetzt. Ich habe mal gehört, das das für die Sauerstoffaufnahme des Körpers recht förderlich sein soll. Ist da was dran? Ich persönliche trinke nämlich eigentlich lieber stilles Wasser. Sollte ich beim Sport lieber wekches mit Kohlensäure nehmen, oder ist das Quatsch?

...zur Frage

Sind Mineralgetränke vor oder beim Training unbedingt nötig?

Hallo,

Ich wollte mal wissen, ob Mineralgetränke vor oder beim Krafttraining wirklich so wichtig sind? Welche sollte man nehmen? Oder genügen da auch andere Getränke Danke

...zur Frage

Mineral- oder Leitungswasser?

Was ist besser? Beim Sport trinke ich immer Leitungswasser. Aber auch wenn ich keinen Sport mache trinke ich eher Leitungs- als Mineralwasser. Zum einen mag ich die Kohlensäure nicht gerne (aber es gibt ja auch stilles Wasser), aber was viel wichtiger ist, ist dass unser Chemielehrer meinte dass das Mineralwasser eigentlich Mineralarmeswasser ist! Denn das Wasser werde erst noch "gereinigt", damit es u.a. klarer wird. Dabei gehen auch viele Mineralien verloren. Das Leitungswasser jedoch wird ja nicht in dem Sinne gereinigt und deshalb soll es mehr Mineralien enthalten. Gerade als Sportler hat man ja mehr Bedarf an Mineralien ect., also wäre es ratsam eher Leitungswasser als "Mineral(armes)wasser" zu trinken oder nicht?

...zur Frage

Mir wird beim Sport schlecht

Hey ihr Lieben... ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass mir beim Sport oftmals schlecht wird. Woran das liegt weiß ich leider nicht. Ich habe weder meine Ernährung umgestellt, noch das Training. Ich spiele Handball und bin eigentlich auch ziemlich gut trainiert und körperlich topfit. Es ist egal, ob ich vor dem Training/Spiel etwas esse, oder nicht. Hab's ausprobiert. Mir ist bei beiden Varianten schlecht geworden. Beim Sport trinke ich ausschließlich stilles Wasser, also kann es auch nicht an der Kohlensäure liegen. Jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?