Gesundheitliche Probleme durch HIT Training

1 Antwort

Das kann schon sein, wenn Du Dich eventuell überanstrengst, denn der Körper braucht die Zeit der Anpassung an gesteigerte Reize. Mach auf jeden Falle ausreichend Regenerationstage und nimm nach dem Training ein schönes heißes Bad, das entspannt und entkrampft.

Sport (Leichtathletik) macht keinen Spaß

Ich habe vor einem halben Jahr mit Leichathletik angefangen, aber nicht aus Spaß, sondern weil ein guter Freund von mir Schwimm-Ass ist (Staatsmeister usw.) und ich auch so gut sein will (aus Neid :/). Beim Training denke ich ständig "Tu es, damit du auch so gut wirst" und nicht, dass es einfach Spaß macht. Meine Freundinnen sagen, dass sie LA vermissen, wenn sie mal ein paar Wochen krank sind, aber ich vermisse es kein Stück. Was meint ihr, macht es überhaupt Sinn wenn ich mit LA weitermache, wenn es mir sowieso fast keinen Spaß macht.

Noch kurz zu mir, ich bin 15 Jahre alt und habe auch noch keine großen Leistungen erbracht, was aber bei der kurzen Trainingszeit auch kein Wunder ist.

...zur Frage

Ausdauer draußen trainieren?

Hallo,

Ich fange jetzt nach 2 jähriger Verletzungspause wieder mit American Football an. Meine Ausdauer war vor dem Fersenbruch auf Top Niveau . Jetzt bin ich seit 2 Monaten dabei diese wieder zu steigern , um das erste Training zu „überstehen“.
Problem dabei : Im Gym kann ich locker 1,5-2 Stunden auf dem Stepper stehen , oder 15 Kilometer Radfahren.

Bin jetzt auf den Sportplatz umgestiegen, um an der Frischen Luft zu trainieren. Hier jedoch bin ich Nach 4-5 Runden fertig , geht nichts mehr . Nach 1-2 minütiger Pause kann ich jedoch wieder loslegen ohne Kraftverlust etc.

Am Stück geht nicht viel, kleine Intervall Einheiten mit Pause dazwischen gehen aber easy. Kennt das jemand oder hat paar Tricks um bis Mitte Januar wieder fit zu werden ? Zumindest damit ich 10-12 Runden ohne Probleme schaffe. Denke Rundenlaufen ist der Aufwärmklassiker. Und da dann schon zu unterbrechen kommt denke ich nicht so gut .

Vielen Dank

...zur Frage

Sportstudium?

Hallo, ich studiere seit 3 Semestern technische Redaktion in Aalen, ein Ingenieurstudiengang in mediale Richtung. Meine eigentliche Interesse ist aber der Sport. Den mach ich schon immer und auch die Trainingslehre hat mir in der Schule großen Spaß bereitet. Da die Arbeitsmarktlage und Bezahlung in den typischen Sportberufen nicht so attraktiv ist wollte ich einfach mal so in die Runde frage: Wo hat es euch so hinverschlagen nach eurem Sportstudium? Macht es Spaß an der SpoHo in Köln zu studiere (den Aufnahmetest hab ich schon und er gilt noch 1 Jahr) Ich bin ernsthaft am überlegen abzubrechen und in Köln anzufangen. Any Ratschläge, Inspirationen oder Tipps? Mfg

...zur Frage

Welches Training sollte nach HIT Training folgen (Bodybuilding)? Ist ja nicht dauerhaft machbar...

Hallo, ich trainiere seit 1 Woche nach dem HIT-Training, also bis zu 8 Wdh im 1-4-1-4 Rhythmus alle 5 Tage. Jetzt hört man von jeder Seite, dass das eh nur in einer Kalorienüberschussphase möglich ist, da sehr anstrengend, und nicht dauerhaft machbar sei - also nur bis zu 8 Wochen eingeplant werden sollte.

Meine Frage: Welches Training sollte man danach machen? Ich plane nach dem HIT Training eher kohlenhydratearm auf meine Sommerform hinzutrainieren, aber welche Trainingsformen sind dafür denn geeignet - also aus der HIT-Sicht jetzt im speziellen...?

Vielen Dank für Eure Tipps!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?