Gesund essen - Fitness und Ernährung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du die "durchgänge" im Studio jetzt schon satt hast, suche dir lieber ein anderes Hobby. Entweder man liebt es ein Leben lang, oder man lässt es bleiben. Halbherziges Training hilft dir nicht weiter.

Solltest du trotzdem weiter trainieren wollen - die Trainer bringen dir alles bei was du wissen musst.

Training für Frauen ist haargenau das Gleiche wie das für Männer! Leider wissen das viele Frauen nicht und trainieren falsch. Die stundenlangen Strampeleinheiten auf Stepper und Co. haben noch nie einer Frau weiter geholfen, aber sehr wohl dem Trainer und Besitzer. Denn eine Frau die ewig auf dem Cardiogerär sitzt braucht keine intensive Betreuung (als wenn sie an Gewichten trainieren würde), bringt aber trotzdem Geld in die Kasse. Sollte der neue Trainer dir schonendes Training empfehlen, bleiben dir 2 Dinge übrig: entweder ihm klarmachen dass du ernsthaft trainieren willst, oder aber du suchst dir eine Studio in dem auch Frauen ernst genommen werden.

Dein Freund hat leider so Unrecht wie die meisten anderen auch: erfolgsorientiertes Frauentraining sieht genauso aus wie Männertraining!! Natürlich mit entsprechend angepassten Gewichten... Vor Muskeln brauchst du keine Angst zu haben, denn das weibliche Hormonumfeld erlaubt keine Muskelzuwächse wie beim Mann, egal wie sehr du es darauf anlegst. Frauen mit Muskeln setzen verbotene Substanzen ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?