Geraucht und doch wieder boxen?

4 Antworten

Wenn man will, kann man alles schaffen. Allerdings musst Du damit rechnen, dass alles etwas länger dauert, bis Du wieder der "Alte" bist. Der Abbau der Schadstoffe in Deiner Lunge passiert nicht von heute auf morgen und es dauert Monate bis Jahre, bis Deine Lungenkapazität wieder hergestellt ist. Bei starken Rauchern wird das wohl nie mehr ganz der Fall sein.

Um ganz genau auf Deine Frage einzugehen: Anknüpfen an Deine alten Leistungen kannst Du nicht. Du wirst auf einem tieferen Niveau anfangen und alles wieder aufbauen müssen.

Viel Erfolg und: Heja, heja ...

Was hast du denn "geraucht"? ;)

Fange mit dem Training an, hör mit dem "Rauchen" auf und bleib dran. Übertreibe es nicht gleich zu Anfang, sondern finde erstmal den Einstieg. Du hast nichts dazu geschrieben ob du in der Zwischenzeit noch sportlich aktiv warst, aber ich gehe mal davon aus. Du wirst aufgrund deiner Erfahrung auch nicht bei null anfangen und vermutlich auch relativ schnell wieder gut aufbauen können. Ob du dein altes Niveau erreichst liegt ganz bei dir.

Viel Erfolg!

1

Nur Zigaretten, Marlboro Gold um genau zu sein 😄

0

Ja, du schaffst es wieder. Der Wille kann Berge versetzen. Wie ist es jetzt bei dir mit dem Rauchen? Hast du wieder ganz damit aufgehört?

1

Ja, bin jetzt seit dem guten Monat komplett ohne, wie schon geschrieben, zwischendurch gab es bei mir immer Tage an denen ich auch nicht geraucht habe etc. Aber diesmal fühlt sich das anders an, ich weiß jetzt, das ich komplett darauf verzichten kann und vorallem will!

0

Muskelaufbaueplan für Boxer

Hi

Kurz über mich. Ich bin 16 Jahre alt, bin 181cm groß und wiege 60 Kg. Ich trainiere Boxen seit ca. 3 Jahren. (Angefangen mit 13J 174cm größe und 54Kg.)
Derzeit trainiere ich 6 mal die Woche, also Mo-Sa. Immer 1,5 Std.

Wie man herauslesen kann, bin ich relativ dünn für meine Größe. Ich wollte jetzt wissen ob ihr mir einen Trainingsplan zusammenstellen könnt.

Mein Ziel wäre es ein bisschen Muskel aufzubauen und dementsprechend auch kräftiger bzw. stärker zu werden.

Oder gibt es eine Möglichkeit mein Gewicht zu behalten und nur mehr Kraft zubekommen. Also wenig bis keine Masse aber dafür viel Kraft.

Was wichtig wäre,dass ich das ganze auch zu Hause trainieren kann. Ich habe eine Kurzhantel und wenn es nötig ist/wäre könnte ich mir eine Langhantel besorgen.

Ich habe jetzt 9 Wochen Ferien und die möchte ich sinnvoll nutzen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und danke im Voraus.

mfg

...zur Frage

Weight Gainer mit Muskelaufbau?

Hey Community Ich weiss, dieses Thema mit dem Weight Gainer ist keine Seltenheit. Doch ich möchte mich noch einmal genau informieren was eure Erfahrungen sind bzw. Auch Meinungen dazu. 21 j und 64 kg x 186cm

Habe seit 4 Wochen angefangen meine Ernährung komplett umzustellen. Ich esse regelmässig und auch viel. Beispiel der Ernährung durch den Tag

Frühstück : 3-4 Scheiben Brot mit diversen Aufstrich dazu Milch , Zwischendurch bis am Mittag 1 Apfel und Und 1 Banane Am Mittag, doppelte Portion, je nach Tag gjbts in der Cafeteria z.B Spaghetti Bolognaise mit einem Salat und entweder Süsser Dessert oder 1ne Frucht. Dann ess ich um 3 nochmals was kleines und dann am Abend wieder eine Grosse Portion mit Salat und Gemüse.

Das wäre mal so ein typischer Tag. Ich konnte 2 mal die Wochen ins Fitness und machte nebenbei Zuhause an 2 Tagen selber noch Übungen, wie Boxen am Boxsack und Situps.

Mein Gewicht steigerte sich in den Wochen nur um etwa 2 Kilo. Jetzt möchte ich mir eine Weight Gainer zulegen, da ich früher gute Erfahrungen gemacht habe damit. Doch was empfehlt ihr mir , um trotz des Gainers auch den Muskelaufbau zu beschleunigen?

Mein Ziel wäre bis in max 2 Monaten 15 kg zuzunehmen mit Muskelaufbau und dann nochmals in 1 Monat 5-10 kg, je nach Form dann. Realistisch oder utopisch? Grüsse JahVinci

...zur Frage

In 3 Wochen zum Six Pack

So meine frage bezieht sich auf ein schönes durchtrainiertes Six pack. Ich habe schon früher für meinen Bauchmuskel trainiert wobei ich schon beim anspannen was hartes spüren kann, doch darüber ist der Speck. Ich habe nun angefangen zielstrebig dafür zu arbeiten um in 3 Wochen einen Six Pack zu sehen zu bekommen. Schaffe ich das mit meinem Plan:

Montag:

Hantel- 50 wdh 3 sätze

30 Liegestütze ( beine gekreutz auf bank) 3 sätze

Ich weiß nicht wie man das Gerät bezeichnet, das hat so 2 Federn ( für jeweils eine Hand) die man bis zur Brust ziehen muss, man sitzt dabei aufn Stuhl oder so und zieht die Federn vom Boden zur Brust -30 wdh 3 Sätze

Dienstag:Videolink als Kommentar- 3 Sätze also 3 mal 8 Minuten

Mittwoch: Hantel- 50 wdh 3 sätze

30 Liegestütze ( beine gekreutz auf bank) 3 sätze

und die Feder 30 wdh 3 sätze

Donnerstag: Videolink als Kommentar- gleiche wie am Dienstag

Freitag: Pause

Samstag: Hantel- 50 wdh 3 sätze

30 Liegestütze ( beine gekreutz auf bank) 3 sätze

und die Feder 30 wdh 3 sätze

Videolink als Kommentar- gleiche wie am Dienstag

Sonntag: Pause

Und natürlich jeden Tag 30 Min Crosstrainer, starke stufe = starkes schwitzen und täglich 3-4,5 liter Wasser und ernährung brauche ich tipps, also auf möglich fettfreies und nichts süßes achte ich aber was genau weiß ich nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?