Gehört für Euch die Einnahme von Eiweiß- und Creatinpräparaten schon zu Doping?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Andere Meinung 50%
Nein, weil 40%
Ja, weil 10%

3 Antworten

Nein, weil

Eiweiß ist ein Nährstoff der Muskulatur und fällt nicht unter das Dopinggesetz. Beim Creatin war man eine zeitlang am überlegen ob dies eine Leistungssteigerung mit sich bringt die den Dopingkriterien entspricht. Hier ist man dann aber wohl zu dem Ergebnis gekommen das dies nicht so ist. Für mich gehört beides nicht zu den Supplementne die eine stark Leistungsfördernde Wirkung haben.

Andere Meinung

Ist kein Doping für mcih!Dennoch würde ich so etwas nicht nehmen weil ich der Meinung bin wenn man sich normal ernährt hat man das alles und ich will ja keine SChausteller Muskeln haben dosnder liebr weniger aber dafür kraftvolle!

Nein, weil

Creatin und Eiweiß ist ein Körpereigener Stoff genau so wie z.B. Epo. Daher wäre mein Vorschlag in Sachen Doping die Sachen die Der Körper selbst herstellt und herstellen kann auchzu legalisieren und nur die chemisch Körperfremden Stoffe zu verbieten. Also zb Anabolika oder Diverse Diuretika oder Steoride! Auf den Pfad bin ich gekommen als ich einen intressanten Bericht im Spiegel gelesen habe, von einem ehemaligen Doping-mittel-hersteller des Blanco-Labors. Ich finde das ist ein ganz intressanter Ansatz!

Morgens kein Eiweiß ?

Bin momentan ja auf abnehmphase und da wird ja gesagt,dass man möglichst auf KH verzichten sollte oder diese stark reduzieren sollte. jetzt hab ich letztens gehört,dass es nicht ratsam sei,morgens schon eiweiß zu sich zu nehmen..wieso ? um muskelmasse zu "bewahren" muss ich ja einen gewissen teil an eiweiß in meiner nahrung haben,..muss ich das alles auf mittags und abends verteilen ?

...zur Frage

Kräftedreieck oder Reihenschaltung?

Es gibt viele geteilte Meinungen, ob man jetzt ein Kräftedreieck oder eine Reihenschaltung am Stand machen sollte. Mal wird es so und mal anders geschrieben. Das verwirrt mich so, dass ich jetzt mal gern von euch wissen wollte, was ich denn am Stand bauen soll.

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

kokosmilch erlaubt bei LC ??

Hi meine Sportler Freunde 😝

Darf man bei einer Low Carb Diet Kokosmilch trinken? Habe zwar im Google recherchiert, aber es gibt geteilte Meinungen, deswegen bin ich mir unsicher.

Wäre super wenn Antworten bekomme 😉

Eure Tesori 😉

...zur Frage

Kann man im Profisport z.B. 100m Sprint nur noch mit Doping oder mithilfe Mittel erfolgreich sein?

Nachdem Usain Bolt wieder einen neuen Weltrekord auf 100m gelaufen ist (9,58s), fange ich nun stärker wieder daran zu zweifeln, ob man im Profisport ohne Doping oder jegliche Einnahme von Mitteln auf dieser Ebene erfolgreich sein kann. In den letzten Jahren haben viele Sportler wie Michael Phelps, oder wie schon oben genannt, Usian Bolt jeweils ihre Sportart dominiert. Auf jeden Fall sind diese beiden Ausnahmesportler, wahre Talente, doch es gibt ja mehrere Leute, die die alten Zeiten und alles locker toppen. Kann man das aber wirklich nur auf neuere Technologien und bessere Trainingsmethoden erklären zurückweisen? Ist es überhaupt möglich ohne solche Mittel noch erfolgreich zu sein?

Meiner Meinung nach ist es nicht möglich ohne die Einnahme von illegalen bzw. legalen Substanzen erfolgreich zu sein! Wenn es dann wieder heißt "ein neuer Dopingfall" dann finde ich dies nur lächerlich. In Jamika stehen regelmäßige Kontrollen nicht wirklich auf dem Tagesplan, sodass dort Doping an sich im Training oder sonst kein größeres Problem sein sollte.

Also, was denkt ihr: Kann man im Profisport z.B. 100m Sprint nur noch mit Doping oder mithilfe Mittel erfolgreich sein? Kann man nur mit Training wirklich noch zur Weltelite gehören?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?