Geger lockt mich ständig mit kurzen Bällen nach vorne

5 Antworten

hey-ich würde dir empfehlen deinen gegner entweder ebenfalls einen kurzen ball zu spielen-also stopp und dann musst du entscheiden vor oder zurück, oder du spielst ihn lang nahe an die grundlinie, denn dann kann meist dein gegner den ball beim rückspielen nicht genau steuern und du hast dann die wahl vor oder zurück.ich würde dir diese zwei Varianten empfehlen. lg

Es ist das doch das Ziel beim Tennis, dass du den Gegner zu Bällen zwingst, die weder lang noch kurz sind, damit du im Ballwechsel einen Vorteil hast um angreifen zu können, und den Gegner zu Fehlern zwingen kannst. Diese Situation nennt man Angriffsbälle. Wenn dich deine Gegner durch solche halblangen Bällen in Verlegenheit bringen können, dann solltest du intensiv Angriffsbälle aus dem Halbfeld und auch die anschließenden Volleys trainieren. Wenn dein Gegner merkt, dass du Angriffsbälle und Volleys gut beherrschst, dann wird er wieder versuchen lnge Bälle zu spielen. Wenn ich gegen dich spielen würde, und bemerken würde, dass du diese Bälle nicht magst, dann würde ich auch immer solche Bälle gegen dich spielen. Eigentlich ist das doch gefundenes Fressen für dich. Außerdem kann man auf diese kürzeren Bälle auch mal als Variante einen Stop spielen.

Hi, du kannst ihm entweder die Bälle in die Ecken (lang) spielen, oder du spielst ihn kurz hinters Netz. Das erste hat den Vorteil, dass er auch laufen muss und dadurch nicht mehr kontrolliert kurze Bälle spielen kann. Wenn er die kurzen Bälle von hinten aus spielt, lock ihn doch auch nach vorne. Wenn er weiter vorne steht, spiele einen festen Ball in eine Ecke. Wenn er ganz vorne steht spiel über ihn drüber, aber versuch dich aus dieser passiven Position zu befreien. Gruß

Volleybal Zuspiel im Sprung - zu wenig Kraft?

Hallo zusammen, ich habe mal eine etwas doofe Frage ;). Ich spiele Volleyball in der Bezirksliga und bin Zuspielerin, aber ziemlich klein. Da ich aber eine gute Sprungkraft habe, soll ich im Sprung zuspielen. Nur irgendwie tu ich mich mit den Bällen nach außen dabei sehr schwer, die über Mitte und Kopf funktionieren einwandfrei, auch Aufsteiger sind kein Problem. Nur eben die Bälle nach außen sind bei mir nie weit genug raus. Mein Trainer meint aber, dass meine Technik richtig ist. Deshalb meine Frage: Habe ich vielleicht einfach zu wenig Kraft in den Armen? Denn beim Zuspiel ohne Sprung helfe ich mir ja dadurch, dass ich Kraft aus den Beinen dazunehme... Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Wie vermeide ich den Handgelenkseinsatz beim Tennis?

Habe früher aktiv Tischtennis gespiel und spiele jetzt vermehrt Tennis. Mein Probelm dabei ist, dass ich zu viel aus dem Handgelenk spiele. Wie kann ich das vermeiden? Habt ihr Tipps wie ich mein Handgelenk eher ruhig halten kann? Sollte ich es tapen?

...zur Frage

Ziemlich Heisshunger auf Süsses

Hallo

Ich habe ständig,vor allem abends Heisshunger auf Süsses,was mir nicht passt,da ich zur zeit am abnehmen bin

Hat vielleicht jemand ein paar tipps,wie der Heisshunger weggeht

Danke

...zur Frage

Tennis situations Frage

Hallo zusammen, habe wie immer eine neue Frage an euch :-) Gestern Abend war ich Tennispielen gegen einen Kolleg von mir der er bereits 3 Jahren Tennisspielt (wobei gemäss er, auch nicht immer intensiv) Nun ist das möglich habe eigentlich gut angefangen Vor und Rückhand waren nicht schlecht spielte locker und es klappte auch und ich fürhte 5:2, danach hat es nicht mehr geklappt und schlussendlich habe ich 5:7 verloren. Ich merkte das beim 5:2 irgendwie das die konzentration und kräfte nachgelassen haben (hatte am Mittag noch 1 Std Tenniskurs). Danach spielte ich wie verkrampft ich überlegte viel (z.B stehe ich gut, habe ich das handgelenk richtig offen etc.) und das alles führte zu fehlern von mir und der kolleg holte ständig auf, also habe ich gemerkt das ich unter Druck war. Kolleg von mir meinte ich sollte locker bleiben, wobei wie er gesehen hat, sagte er das eigentlich die schläge von meiner seite immer schön gekommen sind. Nun meine Frage an euch wie würdet Ihr an meiner stelle vorgehen nach einer solche niederlage und auch situation auf dem platz. Danke an allen bereits im Voraus. Gruss Christian der Anfänger :-)

...zur Frage

Tennistraining - Übungen

Was für Übungen kann man mit 4 15-Jährigen im Großfeld machen, die erst seit ein paar Wochen Tennis spielen?

...zur Frage

Üben Auszuweichen!

Hi, ich binn relativ schnell jedenfalls schnell genug um den meisten angriffen ausweichen zu können blocke aber ständig wie kann ich am besten zu hause und allein trainieren auszuweichen statt zu blocken?

mfg framat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?