Gegenspieler Supersätze ohne Pause. Sinnvoll?

2 Antworten

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht das es besser ist jede Muskelgruppe erstmal richtig auszureizen bevor du zur nächsten übergehst. Also erst den Bizeps komplett fertig trainieren bevor du zur nächsten Muskelpartie übergehst. Und nicht im Wechsel. Darüber hinaus finde ich es auch sinnvoller sich ergänzende Muskelgruppen zu trainieren. Trizeps und Brust oder Bizeps und Lat, da hierbei die vorher trainierten Muskelpartien noch mit beansprucht werden ( Bankdrücken beansprucht den Trizeps mit und Latziehen den Bizeps ). Letztlich muß hier allerdings jeder für sich herausfinden was ihm am meisten weiterbringt.

Ich persönlich finde es ebenfalls besser erst eine Muskel komplett zu trainieren und dann den nächsten zu trainieren. Außerdem sollte man, wie Juergen schon gesagt hat, den Bizeps nach dem Latzug oder Rudern zu trainieren, da hier überall der Bizeps etwas beansprucht wird. Mein Trainer meinte auch mal zu mir dass ich den Trizeps nicht gleich nach dem Bizeps trainieren soll, da dies eher Kontraproduktiv ist. Also ich würde beides mal ausprobieren und denn mal gucken wie du mehr Erfolg hast.

krafttraining wieviel tage pause

Hi wieviele tage pause sollte nachdem training bei jeder muskelgruppe machen?

bizeps? trizeps? schulter? rücken? Brust? bauch? beine?

...zur Frage

Rücken und Brust an einem Tag trainieren

Ich trainiere seit kurzem Rücken u. Bizeps zsm. , aber das ja die jeweieligen gegenspieler, macht das was aus?

...zur Frage

Genauer Aufbau Trainingssätze (Intensität)?

Servus zusammen! Mir ist in Bezug auf Kraftsport eine Sache nicht ganz klar... Oftmals bekomme ich mit, dass man beispielsweise bei Bankdrücken X Sätze bei Gewicht Y machen soll. Da die Wiederholungen jedoch bei jedem Satz gleich bleibt, bedeutet dass ja keine Muskelversagen bzw. keine wirkliche Ermüdung in den ersten zwei Sätzen?! Ist es nicht effektiver, immer soviel Gewicht zu nehmen, bis ich nicht mehr kann, dann im nächsten Satz das Gewicht so zu reduzieren, dass ich wieder gerade so 8-12 Wiederholungen schaffe? Also quasi ein Reduktionssatz, nur dass ich beim Gewichtwechsel eine Pause mache und dann den nächsten Satz einleite...

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie genau funktionieren Supersätze?

Wechselt man immer zwischen zwei Muskelgruppen ab:

(-> Bizeps: z.B. Hammercurls/Trizeps: Dips - das ein paar mal wiederholen und anschließend mit einer anderen Bizeps- bzw. Trizepsübung austauschen.)

Oder eher so:

(4 Sätze Bizepscurls/4 Sätze Dips - 4 Sätze LH-Curls/4 Sätze Trizepsdrücken usw.)

Könnte sich z.B. der Bizeps bei Variante 2 durch die 4 Trizepssätze "zu viel erholen", was das Training weniger effektiv macht?

Danke !

...zur Frage

Krafttraining mit oder ohne Pause ?

Hey ,

Ich bin 16 und Trainiere seit 3 Jahren. Bis jetzt habe ich immer so Trainiert : Arme - Schulter 2 Tage Pause Brust - Rücken 2 Tage Pause Beine - Bauch 2 Tage Pause und dann wieder von vorne also Arme - Schulter 2 Tage Pause ... ( Und natürlich habe ich mich vor jedem Training gedehnt ) Das ganz habe ich ca. 50 min. gemacht mit jeweils 3 Sätzen. Bei jedem Satz habe ich so lange die Übung gemacht bis ich nicht mehr konnte.

Heute habe ich von meinem Opa ( Arzt ) gesagt bekommen das ich lieber so Trainieren soll : Ca. 30 Minuten Trainieren und zwar eine Übung für Arme ,eine Übung für Schulter , eine Übung für Brust ,eine Übung für Rücken ,eine Übung für Beine und eine Übung für Bauch. Das jeweils mit nur einem Satz und nicht bis ich nicht mehr kann sondern bestimmte Anzahl. Zum Beispiel wenn ich 10 mal 60 Kilo drücke soll ich 30 mal 60 Kilo drücken. Und das jeden Tag. Darauf hin sagte ich jeden Tag wäre nicht gut. Dann sagte er: Doch die Muskel müssen immer beschäftigt werden und man soll nie bei einer Übung an seine Grenzen gehen sondern nur eine bestimmte Anzahl machen ( wie ober schon beschrieben )

Was sagt ihr dazu ? Was ist gesünder und was bringt mir mehr Muskeln?

Danke schon mal für Antworten

...zur Frage

In der Satz pause LIegestütze machen sinnvoll?

Hallo Leute ich mache zurzeit immer LIegestütze zwischen den Pausen.

Also zum Bespiel 15 Wdh an einem Rückengerät dann 10 Liegestütze dann wieder 15 Wdh dann wieder 10 Liegestütze usw .und das dann durchgehend während des gesamten Trainings. Ist das sinnvoll oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?