Ganzkörpertraining mit Kurzhanteln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

zu Hause ohne Vorkenntnisse Masse aufzubauen, ist sehr schwer. Um Muskelzuwachs zu erzielen muss der Muskel gereizt und gefordert werden und zwar mit schweren Gewichten/Widerständen.

Es ist nicht nur für den Muskelaufbau, sondern auch für die Gesundheit wichtig, dass die unterschiedlichen Übungen bei sauberer Technik ausgeführt werden. Wenn Du nicht genau weißt, wie Du eine Übung richtig ausführst, richtest Du mehr Schaden an Muskeln, Sehnen, Gelenken, Knochen und Bändern an, als dass Du Deinem Körper etwas Gutes antust!

Wenn Du trotzdem an Deinem Vorhaben festhalten willst, so leg Dir zunächst ein gutes Buch zu, indem die einzelnen Übungen gut erklärt werden. Zudem ist ein Spiegel wichtig, damit Du kontrollieren kannst, ob Du die Übungen auch korrekt ausführst. Ob Du Dir nun eine Langhantel oder zwei Kurzhanteln zulegst ist Geschmackssache . Ich persönlich bevorzuge Kurzhanteln, weil sie doch variabler einsetzbar sind. Aber mit beiden Geräten lassen sich die wichtigsten Grundübungen durchführen:

Kniebeuge

Kreuzheben

Rudern

Nacken-, Frontdrücken

Seitheben

Bankdrücken

Hinzu kommen die Isoübungen für Tri- und Bizeps und Waden. Wichtig ist, dass Du Dir Hanteln kaufst, bei denen Du noch ordentlich Gewicht zupacken kannst. Denn die Muskeln wollen gereizt und gefordert werden. Das erfährst Du aber alles in einem entsprechenden Fachbuch, das Du Dir auf jeden Fall zulegen solltest, wenn Du in Eigenregie trainieren willst.

Gruß Blue

ich meine Kurzhanteln hab mich nur verschrieben :P

Was möchtest Du wissen?