Ganzkörper dehnen

1 Antwort

  1. Nein, auf gar keinen Fall!

  2. Als Sprinter und Weitspringer dehne ich nur die Beine, diese aber ausgiebig in 10 verschiedenen Positionen, so dass alles dran kommt; Adduktoren, Abduktoren, Waden, Oberschenkel, Hamstrings etc. insgesamt etwa 20-30min täglich.

  3. Nein aber es beeinträchtigt die Leistung negativ. Das wirst du ja beim Weitsprung merken, wenn du die Beine nicht strecken kannst bei der Landung und dort schon allein deshalb 20-30cm verschenkst.

  4. Nein

  5. Täglich 20-30min.

WICHTIG: Die Richtige Haltung beim Fahrradfahren? Bezüglich Rücken und Schmerzen ... (Anhang)

Guten Tag Community!

Ich habe da wieder Fragen ...

Ich bin heute zum ersten Mal seit langem Fahrrad gefahren. Nach 3 Minuten konnte ich meine Beine schon ziemlich spüren (was aus meiner Sicht ein Beweis dafür ist, dass ich das nun regelmäßig machen sollte). Leider fing aber auch schon mein Rücken nach 5 Minuten zu schmerzen an.

Ich schaffe es nicht, eine gerade Haltung zu behalten. In der Rückenschule wurde mir Fahrradfahren allerdings empfohlen, da wenn man es richtig macht, auch der Rücken gestärkt werden kann. Im Internet bestätigt sich das auch.

(http://www.fitforfun.de/workout/ruecken/ruecken-serie2/radfahren_aid_3513.html)

Nur ist es eben mein Problem die Haltung einzuhalten. Hier auch noch eine Seite, und bei mir sieht das ganze wie dort in der 7b-Abbildung aus, und das nur, wenn ich versuche gerade zu sitzen:

(Google: "Fahrrad Haltung Patria" Erstes Ergebnis)

Der Lenker lässt sich aber auch nicht höher einstellen. Der ist schon ganz oben. Ich habe immer das Gefühl, die machen da mit Absicht so niedrige rein, damit man gleich noch einen neuen kaufen muss ...

** Die Sattelhöhe scheint aber zu stimmen.**

Könnt ihr mir Tipps zu diesem Problem geben? Und macht das wirklich so Sinn? Hier habe ich nochmal ein Bild von mir mit meinem eigenen Rad, wo ich einmal versuche, gerade zu fahren und einmal, wenn ich den Rücken nicht gerade spanne. Ich musste sie natürlich unkenntlich machen.

...zur Frage

Haltung verbessern und Muskelaubau zur selben Zeit möglich?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage betreffend Rücken und Haltung.

Vorgeschichte:

Ich, Student, 22 Jahre, alt wurde letztens von meinem Hausarzt zur Physiotherapie beordnet, damit ich meine Haltung verbessere. Habe diese Geierhaltung, also Schultern nach vorne, was man besonders von der Seite sieht und neben dem Ästhetik auch Schmerzen in meinem Rücken bereitet.

In der Physiotherapie wurde mir erklärt, dass meine Wirbelsäule oben zu gerade ist und wegen meiner Grösse 1.86cm einen Hebeleffekt nach vorne bewirkt. Da anscheinend viele Menschen eine Wirbelsäule abseits der Geschwünscten hätten, sei dass nicht so schlimm. Durch Muskeltraining im Oberen und unteren Rücken, sowie Bauch, Brust und Oberschenkel sollte sich meine Haltung bessern.

Leider konnte die Physiologin mir nicht sagen, wie gut ich meine Defizite mit dem Training verbessern kann. Ausserdem handelt es sich ihr im Training allgemein um Kraftausdauertraining, also 3 Sätze an Wiederholugen bis zu 15 mal. Grund sei, dass der Körper den ganzen Tag die Belastung aushalten müsse, deshalb die vielen WIederholungen. Doch für meinen Körper, ich wiege nur 65 Kilo sind diese vielen Wiederholungen eher kontraprodutikv, habe das Gefühl, ich werde dadurch noch dratiger und dünner.

Zu meinen Fragen:

Erste Frage;.Ist es möglich, dass ich diese Übungen mit weniger Wiederholungen und mehr Gewicht durchführen kann. Ich möchte schon gerne an Muskelmasse gewinnen, wenn ich schon so lange in den Fitnesscentern traineren muss. Ist ein Kompromiss von besserer Körperhaltung, Rücken und Muskelaufbau möglich?

Zweite Frage: Ich würde gerne Muay Thai, also Thaiboxen trainieren, wäre dieses Training eher positiv ond kontraproduktiv für mich und meine Haltung? DIe Boxer machen sich doch kleienr, um die eigene Angfriffsfläche für den GEgner zu minimieren, würde dass meiner Haltung schaden?

So danke schon mal, wenn ihr bis hier gelesen habt und ich freue mich schon auf eure Antoworten.

Christian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?