Gangschaltung Auswirkung?

4 Antworten

Es gibt zwei Systeme, Shimano und Campagnolo. Die Gruppen von Shimano sind billiger als von Campagnolo und schalten auch weicher. Sie sind in der Einstellung aber empfindlicher. Campagnolo ist von dem Schaltverhalten gesehen bisschen lauter und ruppiger aber erlauben auch ein bisschen lang gezogenes Schaltungsseil. Ich kann für einen Anfang eine Neunfachschaltung empfehlen, wenn anders, dann zehnfach. Die sind preislich gut zu bekommen. Vorne reichen zwei Kettenblätter, heut zu Tage mit Kompaktkurbel versehen (heißt, das kleine Kettenblatt wird in gängig 34 Zähne haben). Schneller oder nicht schneller könnte die Frage sein, die Schnelligkeit macht nicht die Übersetzung direkt, sondern der Fahrer mit seiner Trittfrequenz, und der sollte er die Übersetzung anpassen. Die äußeren Einflüsse, wie, möchte ich Rennen fahren, sollte es zum Radtraining im Verein sein oder möchte ich nur einfach Rennrad fahren sind auch von Bedeutung.

Ok, danke. Naja beraten wäre gut und schön, allerdings will ich nicht profimäßig fahren und habe auch nicht gerade einen großen Betrag zur Verfügung, d.h. es würde auf ein gebrauchtes für unter 100 € rauslaufen.

Hmm jetzt habe ich gerade eines mit "12-Gängen" entdeckt. Das heißt nur, dass hinten 12 Ritzel sind, d.h. man noch 2 etws kürzere Übersetzungen als bei einem 10er hat?

Es gibt keine Kassette, die zwölf Ritzel hat, sondern nur maximal elf und die gibt es erst seit diesem Jahr. Allein das Schaltwerk kostet hier mindestens 200 Euro. Sicher sind damit zweimal sechs Übersetzungen gemeint, also hinten sechs Ritzel, vorn zwei Kettenblätter. Also ein Uralt-Modell, das mindestens 15 Jahre auf dem Buckel hat.

0

Nein, zwoelf hinten gibt es nicht. Bei Spitzenmodellen wird gerade 11-fach eingefuehrt.

Eine Zwoelffach-Schaltung besteht aus zwei Blaettern vorne und sechs Ritzeln hinten. Wird schon seit Ewigkeiten (zwanzig Jahre ?) nicht mehr gebaut und gibt es praktisch keine Ersatzteile mehr fuer.

0

Welche Schaltung ist besser LX, XT oder XTR?

Muß mein Mountainbike wieder herrichten und brauche neue Schalthebel. Habe gehört, dass LX genausogut wie XT sein soll nur eben billiger. Stimmt das oder ist XT besser. Und was ist der Unterschied zwischen LX, XT und XTR? Sollte ich mir gar eine XTR- Schaltung zulegen oder reicht eine der günstigeren?

...zur Frage

Wie schaltet man ein Reannrad und muss man noch etwas beim fahren wissen?

So ich bin 13 Jahre jung und habe mich entschlossen nach 7 Jahren Mountainbike auf Rennrad umzusteigen , nur ich habe keine Ahnnung von Rennrädern ! Also habe mir schon mein erstes Rennrad zugelegt ( eBay ) und bevor es mir zugeschickt wird wollte ich wissen wie man bei solchen Rädern schaltet ! Habe mich vor dem Kauf schon ein wenig schlau gemacht was ein gutes Rennrad so an sich hat und bin auf ein 8.7 Kilo-Rad gestoßen mit fast kompletten Schimano-Ultergra Ausstathaltet - in anderen Foren habe ich gelesen das das Schalten je nach Marke ein wenig unterschiedlich ist - und ob man beim Fahren irgendwelche Sachen beachten muss . Ich will ja schließlich nicht , dass das Rad nach der ersten Fahrt Kaputt ist nur weil ich einen " dummen " Anfänger-Fehler gemacht habe .

mfg Martin

...zur Frage

präziseste schaltung beim rennrad

die schaltung ist beim rennrad nicht unwichtig, und sie sollte natürlich besonders unter belastung immer präzise funktionieren. ist wirklich die teuerste gangschaltung auch immer die beste bzw. präsiseste schaltung? wieviel "präzision" braucht man als hobbyfahrer, wie ich einer bin, eigentlich?

...zur Frage

Sind 2 oder 3 große Ritzel am Rennrad besser?

Wieso haben manche Rennräder nur 2 und andere 3 Ritzel, also ich meine natürlich die großen Ritzel = "Zahnräder" bei der Schaltung. Hängt das damit zusammen welche Steigungen man fährt???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?