Fußschmerzen nach dem Laufen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist im Normalfall harmlos, hatte ich auch schon ein paar Mal. du kannst mit massieren und eincremen versuchen den Schmerz zu lindern sollte aber nach 1 bis 2 Tagen vorbei sein.

Aus der Ferne kann dir keiner sagen woher die Schmerzen rühren. Es kann sein, das deine Schuhe mittlerweile schon abgenutzt sind, so das du keinen optimalen Laufkomfort mehr hast. Es können aber auch andere körperliche Ursachen vorliegen. Wenn dies vermehrt auftritt würde ich zum Einen das Schuhwerk checken und falls es daran nicht liegt auch mal den Arzt aufsuchen.

Großer Zeh tut beim Klettern weh

Hallo liebe community,

hat ein Klettererfahrener oder jemand durch ähnliche Belastungssituationen vorgeprägter Sporler einen Tipp für mich?

Problem: zwänge ich mich in meine Kletterschuhe (Anfänger, 65kg, ne 6 geht so gerade) würde ich meinen großen Zehen am liebsten abhacken....soll ja anfangs normal sein.

Mittlerweile hat mein linker Fuß sich mit der unkonfortablem Situation abgefunden. Der rechte große Zeh allerdings schmerzt. Das letzte Zehenglied (DIP/PIP?...beim großen habe ich im www nicht herausgefunden was das ist) ist offensichtlich das Problem...bocksteif, beugbar mit Schmerz, also kein klassicher hallux rigidus.

Wer traut sich eine Ferndiagnose und -therapie zu?

Arthrose, Mimose, Zehabhacken, Kletterschuhempfehung....bei meinem Hausarzt (Sportmediziner bekomme ich evtl. die Empfehlung für ne Sprotsalbe).

Danke für konstruktive Tips

...zur Frage

Fußschmerzen 2 Std nach Triathlon

ich habe sonntag einen Sprint-Triathlon erfolgreich abgeschlossen, alles lief bestens, ich hab mich nirgends gestoßen oder bin umgeknickt. Nothing Zu Hause nach ca. 3 Std fing mein Fuß an zu schmerzen, erst leicht dann so viel, dass ich kaum noch auftreten konnte. Heute morgen, einen Tag später war die erste Bewegung schlimm, jetzt nach Rumlaufen (Büro) ist es besser, fühlt sich noch an wie eine leichte Verstauchung. Was könnte dies sein???

Vielen Dank Conny

...zur Frage

Schlag auf Wade, stechender Schmerz, keinen Bluterguss, was könnt es sein?

Hallo, ich habe mich vor 5 Tagen beim Snowboarden ziemlich übel in eine Box gelegt und dabei n ziemlich heftigen Schlag auf die Wade bekommen. Die Schmerzen waren erst erträglich beim gehen udn ich bin die 2 Tage noch weitergefahren. Seit dem merke ich beim gehen und vollen abrollen des Beines, einen stechenden Schmerz im Unterschenkel. Es scheint fast so wie etwas zwischen Schien und Wadenbein. Wenn ich an der Stelle drücke, merke ich einen leichten Schmerz. Es ist auch kein erguß oder sonst eine Veränderung zu sehen. Ab und zu merke ich auch ein knacken im Unterschenkel (ich weiß kaum möglich, aber ist so). Was wäre die beste Behandlung in diesem Fall? Könnte Prellung sein denke ich...Kälte oder eher Wärme? Bock auf Arzt habe ich nicht wirklich!

Wär cool wenn jemand ne Vermutung hätte. Wenn ich das Bein ruhig halte, sind keine Schmerzen zu spüren, lediglich bei Wiederbelastung.

Liebe Grüße Pete

...zur Frage

Im Spiel umgeknickt...komisches, spannendes Gefühl in der Außenseite des Schienbeins...

Bin gestern im Training umgeknickt. War nichts ernstes und habe weitergespielt. Nach dem Duschen wurde es immer fieser. Es ist beim Gehen ein leichter Schmerz zu spüren. Wenn ich versuche, den Fuß zu strecken, zieht der Schmerz weiter bis hoch in die Wade.

Viel mehr stört mich aber, dass es so ein spannendes Gefühl ist. Irgendwas scheint von Knöchel bis Wade zu spannen, was mich zum Beispiel beim Kuppeln im Auto einschränkt. Beim Gehen komischerweise aber nur wenig. Humpele leicht, aber damit kann man ja leben.

Angeschwollen kann man das alles aber auch nicht nennen. Logisch ist es dick, aber das hält sich im Rahmen. Und Verfärbt hat sich auch (noch) nichts.

Könnt ihr mit der Beschreibung iwas anfangen u mir helfen?

Gruß

...zur Frage

Ausgerenkt

Ich bin total geknickt im wahrsten Sinne des Wortes

Habe mit heute morgen beim Duschen den Nacken ausgerenkt. Es tat erst gar nicht so doll weh...der Schmerz kommt jetzt erst.Ich kann nur noch in eine Richtung gucken und wenn ich dann mal aus Versehen mich falsch bewege habe ich SOLCHE SCHMERZEN! Das hat man ja mal das man sich den Nacken verenkt hat aber solche Schmerzen....??Ich bekomme echt Angst das hatte ich noch nie so schlimm und es wird immer heftiger...

Habe jetzt schon ein Wärmekissen im Nacken mal sehen ob das was bringt... Wie kann ich ihn selber einrenken? und tut das weh?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?