Fußschmerzen nach dem Laufen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist im Normalfall harmlos, hatte ich auch schon ein paar Mal. du kannst mit massieren und eincremen versuchen den Schmerz zu lindern sollte aber nach 1 bis 2 Tagen vorbei sein.

Aus der Ferne kann dir keiner sagen woher die Schmerzen rühren. Es kann sein, das deine Schuhe mittlerweile schon abgenutzt sind, so das du keinen optimalen Laufkomfort mehr hast. Es können aber auch andere körperliche Ursachen vorliegen. Wenn dies vermehrt auftritt würde ich zum Einen das Schuhwerk checken und falls es daran nicht liegt auch mal den Arzt aufsuchen.

Schmerzen bei steigender Belastung nach Bänderriss/Talusfraktur normal?

Hallo zusammen, ich hatte vor ca 6 Wochen einen Unfall und mir dabei eine Talusfraktur zugezogen (allerdings so "leicht" dass sie nur im MRT sichtbar war) und die Außenbänder sind komplett durchgerissen.

Nun darf ich wieder die Belastung steigern und bin derzeit bei ca 30-35kg und habe aber nun leichten Schmerz beim abrollen bzw eine Art sehr unangenehmes ziehen im Fuß. Kann allerdings schlecht sagen ob es aus der Region der Bänder oder des Talus kommt... liegt ja quasi nebeneinander...

Ist es normal dass man beim erneuten Belasten nach so einer Verletzung die erste Zeit Schmerzen hat? Der Fuß war 6 Wochen quasi komplett ruhig gestellt. Durfte nur mit 15KG belasten...

Kommen die Schmerzen eher von den Bändern oder vom Talus? Oder kann es die Muskulatur sein die sich zurückgebildet hat?

Danke euch im voraus!

...zur Frage

Eisen mangel Magnesium mangel?

Hallo Zusammen, Ich trainiere nun seid 3 Jahren Laufen und erfahre leider eine Stagnation. bin 22 und auch seit 3 JAhren erst sportler Auf 10k laufe ich 45 min und auf 5k 20minuten. Seit 2 jahren ist nun die zeit gleich. Bin auch triathlet also nicht nur auf laufen ausgelegt. Lauftraining 1x intrvall 1 langen 2 koppelläufe oder 2fahrspiel ca. 40 bis 50k

Das Problem ist das ich beim laufen ab ca. km 3 einen derartigen "dicken" oberschenkel bekomme das ich zum langsemen laufen gezwungen werde. Warm gelaufen wird immer.

Meine traingskollegen kennen diesen schmerz nicht.. gut sie laufen auch schon viel länger .aber das kann doch nicht sein das ich immer so einen dicken oberschenkel habe. Es fühlt sich an wie eine verhärtung. wenn ich diese tempo sehr sehr lange halte sieht es aus als ob der muskel wellen schlägt. an einen locker nach vorne schwingenden oberschekel ist nicht zu denken.

Es ist der Vordereoberschenkel

in einem Triathlon hatte ich einmal ! bei anschließenden lauf die leichtigkeit das ich die oberschenkel nicht gespürt habe und nur durch meine seitenstechen gebremst wurde. das aber wegging. und eine zeit von 43 min erziehlt. ein paat wochen später dann einen 10k wieder nicht unter 45 aufgrund des "dickenoberschenkel"

Essen tue ich sehr ausgewogen viel obst gemüse vollkorn etc nur wasser

Trozdem habe ich das gefühl das etwas nicht stimmt. hatt jemand ähliche erfahrungen mit dem oberschenkel gemacht ?

Ich werde mal beim arzt erfragen ob ich ein blutbild machen kann.

aber primär ist die frage ob es ein mineralstoffmangel sein kann oder ob ich einfach mehr zeit brauche für das training.

über eine antwort würde ich mich freuen :) !

Grüße

...zur Frage

Aua ! Rechter AußenKnöcheL tut weh -.-

Ja also ich versuch es euch zu erklären ..

Ich bin wieder seit 3 Wochen im Fußballverein und habe davor nur Hobbyfußball gespielt & jetz das -.-

....

Ich hab seit ca. 1 Woche schmerzen im rechten fußgelenk(Weiß nicht woher vielleicht beim Training oder beim Spiel gegengetreten bekommen i dont know -.-) also so am rechten äußeren Knöchel aber bissl drüber der knochen wenn ich draufdrücke tut es höllisch weh&mein fußgelenk von links dach rechts und von oben nach unten bewege sind es schmerzen .. -.- LaufeN bzw- Gehen sind mit schmerzen verbunden .. und zu allem überfluss bin ich Heute beim training(Fußball) umgenkickt und habe das training dann abgebrochen.

Weiß einer was ich haben könnte ??

Verstehe überhaupt jemand wo ich den Schmerz habe ?!

Bitte um ne Antowrt

P.S

Salbe & Verband hilft bisher nicht !

Lg Patrick

...zur Frage

Fußschmerz, keine Verletzung, keine Schwellung

Hallo :) Ich bin zwar keine große Sportlerin, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen. Ich habe seit mittlerweile ungefähr 2 Monaten Schmerzen im Fuß. Ganz am Anfang nur beim Tragen von hohen Schuhen, und zwar war es eher so zwischen großem Zeh und Mittelfuß. War aber immer absolut erträglich, habs gemerkt, aber war überhaupt kein Problem. Seit etwa 2 Wochen tut mir nun der ganze Mittelfuß weh, seit einigen Tagen merke ich's bei jedem Schritt und jeder Bewegung, es fühlt sich an, als würde der Schmerz den Mittelfußknochen einhüllen. Vor allem beim Strecken des Fußes und beim Drehen nach innen zieht es unheimlich stark. Ich kann auftreten, es ist nichts geschwollen und auch sonst äußerlich nichts zu erkennen. Aber es wird immer schlimmer, von Tag zu Tag. Ich fahre bald in Urlaub, wenn es danach nicht besser ist, gehe ich wohl mal zum Arzt, aber vielleicht kann mich ja hier schonmal jemand vorwarnen ;) Danke!

...zur Frage

Nach/während dem Laufen auf um die Ferse/Sehnenbereich schmerzen

Hallo

Ich habe seit einiger Zeit auf einmal Schmerzen die während dem Laufen auftreten und 1-2 Tage anhalten am linken Fuß. Dachte dass es an den Schuhen liegen könnte und habe sie überprüfen lassen bei einem Fachmann...bei denen ist alles ok. Ich finde es komisch, da ich das sonst nie gehabt habe und nur seit ca. 2 Monaten auftritt.

Beschreibung/Lokalisierung:

Links und Rechts neben der Achillessehnen in den Vertiefungen beim Sprunggelenk bis nahc unten zur Ferse (seitlich). Wenn ich den Fuß belaste merke ich nur etwas wenn ich (zb beim Abrollen) die Ferse anhebe.Eher stechender Schmerz.

Training:

Also vielleicht ist auch interessant zu wissen was/wie oft/wie lang ich mache:

Zuerst einmal trainiere ich eher Ausdauer...aber das Training ist trotzdem ausgewogen

Mo: locker Einlaufen (meist treten am Ende dieser Zeit schon die Schmerzen auf) ca. 15-20 min, Dehnen, 2km locker,2km schnell, 2km um 1min länger als wenn ich schnell laufe, noch mal 2km locker auslaufen;

Di:ein bisschen Volleyball (aber nichts Aufregendes was mit den Füßen zusammenhängen könnte)

Do: 1,5 Stunden Schwimmen

Fr: fast das gleiche wie am Mo (manchmal intensiver/lockerer)

Wisst ihr was das vielleicht sein könnte? Wenn es nicht besser wird gehe ich zum Arzt...aber noch ist es nicht so schlimm das ich sagen würde das es was akutes wäre....

VIELEN DANKE FÜR ALLE ANTWORTEN!!!

...zur Frage

Schmerzen in der Ferse nur in Fussballschuhen

Hallo, ich habe seit 1 Woche Schmerzen beim Laufen (bereits beim Gehen) in Fussballschuhen. Schon nach 2 Schritten spüre ich einen deutlichen Schmerz in der linken Ferse. Als Ursache schätze ich meine neuen Schienbeinschoner ein. Die hatte ich vor knapp einer Woche das erste mal an und da drückten die Protektoren unten im Schuh, aber nix wildes. 3 Tage später hab ich dann ohne trainiert und hatte anfangs ein leichtes Ziehen in der Ferse, hab mir aber nix dabei gedacht und das ganze war auch nach 10 min weggelaufen.

Am Sonntag zum Spiel traten dann die Probleme auf, jeder zweite Schritt schon recht starke Schmerzen. Warmlaufen brachte nix, danach Schuhwechsel, brachte auch nix. Dabei stellte ich fest das ich ohne Schuhe keinerlei Probleme hatte (weder beim Joggen noch beim Gehen). Ohne Schiebeinschoner liefs auch nich besser, sobald ich Fussballschuhe anhatte, kamen Schmerzen bei jedem Abrollen wenn die Ferse/Achillessehne die Hacken vom Schuh berührte. Am Ende hab ich mir ne einfach Diclofenac reingezogen und 90 Minuten ohne Probleme gespielt. Nach dem Spiel auch keinerlei Schmerzen (Barfuß & in Turnschuhen).

gestern und heute wieder getestet --> sobald ich Schuhe mit ner harten Hacke anziehe sind sofort die Schmerzen da

Ratschläge? Hilft Dehnen? Brauch ich Entzündungshemmer? Kann Ich joggen? (mein Sportarzt hat 2 Wochen Urlaub)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?