Fußschmerzen (Außenseite) nach Lauftraining!!!

3 Antworten

meine gedanken dazu: das kann dir nur ein orthopäde/ arzt beantworten.. es gilt die ursache zu erforschen und gezielt gegenzuwirken.. schuhwechsel, therapien, trainingsumfänge überdenken,alternativtraining ausarbeiten, kraftübungen, um überlastung vorzubeugen,stützstrümpfe, dehnungsübungen machen etc..

grundsätzlich musst du selbst abwiegen: weitertrainieren kann zur folge eine langwierige verletzung haben!!!!!oder eben durchbeissen ;-) aber grundsätzlich gilt: wenn du massive schmerzen hast will dir dein körper etwas sagen ;-) oder würdest du dich als eher schmerzempfindlicher einschätzen? dann pobacken zusammenkneifen und durch ;-)

leider geht aus deiner frage net hervor, was denn diese "laufprüfung" beinhaltet und wie gut trainiert du dafür sein musst usw...

lg heinz

Achso, was ich vergessen habe, im Schuh ist es, als würde man wie auf einem Knubbel läuft!

Es wäre möglich das du ein falsche Schuhwerk hast und der Fuß somit falsch belastet wird. Bei mir hatte ein falsches Schuhwerk damals zu einer Schleimbeutelentzündung geführt. Laß im Sportfachgeschäft eine Laufanalyse machen. Da kann man dann feststellen ob Schuhwerk und Laufstil i.O. sind.

Blauer Fleck unterm Zehnagel ohne "Verletzung"?

Letzte Woche bin ich für meine Verhältnisse seeehr viel in ungünstigen Schuhen gelaufen (normale Straßenschuhe/Sneaker) und seitdem tut mein Zeh(nagel) weh wenn ich ihn belaste. Es ist auch leicht verfärbt und tut halt weh wenn ich ihn belaste. Könnte das einfach nur ein blauer Fleck sein ? Oder sollte ich mir irgendwie Sorgen machen ?


Danke schonmal :)

...zur Frage

Ursachen für Schmerzen am linken Sprunggelenk

Hallo ersteinmal. Ich bin neu hier und brauche euren Rat. Ich habe ein (echt) großes Problem. Nachdem ich neuerdings mit Fußball (vor 7 Wochen) angefangen habe, hatte ich nach 2 Wochen, (also vor 5 Wochen) einen leichten Schmerz in der Innenseite des linken Sprunggelenkes. Nach weitern 2 Wochen, hat es sich so sehr verschlimmert, dass ich nicht mehr auftreten konnte. Bis dahin habe ich trotz leichter Beschwerden weiterhin Fußball gespielt. Leider habe ich deswegen auch kurzfristig Schmerztabletten nehmen müssen, um Nachts schlafen zu können. Der erste Doktor hatte eine Bänderverkürzung diagnostiziert... Schmerzen gingen jedoch trotz enormer Dehnübungen nicht weg und weiterhin konnte ich !ohne Belastung! nachts kaum schlafen. Der Schmerz ließ, bzw. lässt sich mit einem Druckschmerz beschreiben, welcher einfach nicht weggehen wollte/will... Der nächste Arzt hat mich zum MRT geschickt und dort wurde (fast) nichts gefunden. Zwichenzeitlich war ich beim Hausarzt, welcher mit meinen Fuß "entblockiert" hatte, nachdem er meinte, dass er nur blockiert gewesen sei. Dies half auch kurzfristig, half jedoch nicht beim Treppen laufen oder Joggen. An anderes war/ist ja auch kaum zu denken. Vor meiner Zeit des Fußballs habe ich 7 Jahre lang Badminton gespielt, hatte jedoch nie Probleme... Nun stellte sich beim MRT heraus, dass ich damals wohl mein Band am Außenknöchel verletzt hatte, was in Verbindung mit der Syndesmose stand. Jedoch ist dies eine alte Verlertzung und ich hatte nie wirkliche Probleme damit. Nun mache ich seit Wochen keinen Sport mehr, kann glücklicherweise schlafen, jedoch nicht einmal mehr Joggen... Mein Arzt ist ratlos, ich bin ratlos ... Es ist echt frustrierend , seit Wochen keinen Sport machen zu können und nur unter Schmerzen Treppensteigen zu können.... Ich danke fürs lesen und vll. habt ihr ja einen Rat, damit es meinen Fuß besser geht.... Weitere Angaben kann ich bei Rückfragen gerne geben.

...zur Frage

Baenderdehnung-dehnen

Hallo!

Ich habe zwar keine Baenderdehnung aber es interessiert mich... Meine Frage: Kann man,wenn man eine Baenderdehnung im Sprunggelenk hat,den Fuss dann mehr dehnen als sonst oder tut es dann weh?

...zur Frage

Schmerzen an der Schienbeininnenseite-was ist das und wie bekomme ich es weg?

In letzter Zeit war ich viel beim Joggen, habe viel Volleyball und Football am See gespielt und jetzt schmerzen meine beiden Schienbeine auf der Innenseite so dermaßen, dass ich fast nicht mehr Laufen kann...^^ Was ist das und wie bekomme ich die Schmerzen wieder weg so dass ich wieder normal laufen kann?

...zur Frage

Schmerzen bei steigender Belastung nach Bänderriss/Talusfraktur normal?

Hallo zusammen, ich hatte vor ca 6 Wochen einen Unfall und mir dabei eine Talusfraktur zugezogen (allerdings so "leicht" dass sie nur im MRT sichtbar war) und die Außenbänder sind komplett durchgerissen.

Nun darf ich wieder die Belastung steigern und bin derzeit bei ca 30-35kg und habe aber nun leichten Schmerz beim abrollen bzw eine Art sehr unangenehmes ziehen im Fuß. Kann allerdings schlecht sagen ob es aus der Region der Bänder oder des Talus kommt... liegt ja quasi nebeneinander...

Ist es normal dass man beim erneuten Belasten nach so einer Verletzung die erste Zeit Schmerzen hat? Der Fuß war 6 Wochen quasi komplett ruhig gestellt. Durfte nur mit 15KG belasten...

Kommen die Schmerzen eher von den Bändern oder vom Talus? Oder kann es die Muskulatur sein die sich zurückgebildet hat?

Danke euch im voraus!

...zur Frage

Skifahren mit Bänderdehnung

Hey ich habe mir am Freitag den 28.März beim Sportunterricht den Fuß umgeknickt. Nachdem ich eine zeitlang diesen gekühlt habe bin ich noch abends ins Krankenhaus gefahren wo die mich geröngt haben und eine Bänderdhnung feststellten. der arzt meinte aber auch, dass er sich nicht sicher ist, ob die nicht doch gerissen sind weil mein Fuß sehr dick angeschwollen war Nun ist es schon eine Woche her und ich laufe immer noch mit Krücken, Verband und Schine rum weil ich immer noch Schmerzen habe. Einen schönen großen Verteilten Bluterguss habe ich auch bekommen und der Fuß ist immer noch ein wenig angeschwollen. Mein Problem ist, dass ich in einer Woche mit meinen Eltern Ski fahren wollte und jetyt nicht weiß ob ich überhaupt mitkommen soll .... könnt ihr mir einen Rat geben? Habe Angst, dass ich mir den Fuß damit noch kaputter mache und es hat sich ja nach 1 woche noch keine wirkliche besserung ergeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?