Fußschmerzen (Außenseite) nach Lauftraining!!!

3 Antworten

meine gedanken dazu: das kann dir nur ein orthopäde/ arzt beantworten.. es gilt die ursache zu erforschen und gezielt gegenzuwirken.. schuhwechsel, therapien, trainingsumfänge überdenken,alternativtraining ausarbeiten, kraftübungen, um überlastung vorzubeugen,stützstrümpfe, dehnungsübungen machen etc..

grundsätzlich musst du selbst abwiegen: weitertrainieren kann zur folge eine langwierige verletzung haben!!!!!oder eben durchbeissen ;-) aber grundsätzlich gilt: wenn du massive schmerzen hast will dir dein körper etwas sagen ;-) oder würdest du dich als eher schmerzempfindlicher einschätzen? dann pobacken zusammenkneifen und durch ;-)

leider geht aus deiner frage net hervor, was denn diese "laufprüfung" beinhaltet und wie gut trainiert du dafür sein musst usw...

lg heinz

Es wäre möglich das du ein falsche Schuhwerk hast und der Fuß somit falsch belastet wird. Bei mir hatte ein falsches Schuhwerk damals zu einer Schleimbeutelentzündung geführt. Laß im Sportfachgeschäft eine Laufanalyse machen. Da kann man dann feststellen ob Schuhwerk und Laufstil i.O. sind.

Achso, was ich vergessen habe, im Schuh ist es, als würde man wie auf einem Knubbel läuft!

Was möchtest Du wissen?